Slainté – Prost mit schottischem Bier zur Fußball WM

Kleine Brauereien, die ihr Bier eher handwerklich herstellen, sind immer mehr gefragt.  Vor elf Jahren klassisch in der Garage gegründet, entwickelten die beiden Gründer aus Schottland Martin Dickie und James Watt die Marke BrewDog mit ausgefallenen Bier-Kreationen und revolutionären Vermarktungsmethoden zu Europas erfolgreichstem Craft Beer-Unternehmen.

Brew Dog_Mood9_72dpiZur Fußball WM hat sich die weltweit agierende Marke etwas Besonderes einfallen lassen, denn ab dem 07.06. gibt BrewDog  einen aus. Oder besser gesagt 100.000! Insgesamt 50.000 Neugierige können sich so lange der IPA Punk-Vorrat reicht unter http://foodist.de/punk registrieren und bekommen dann pünktlich zur Fußball-WM jeweils zwei Flaschen BrewDog Craft Beer nach Hause geliefert. Slainté! (Schottisch für Prost!)

Die BrewDog Brauerei aus Schottland ist mit ausgefallenen und handwerklich verarbeiteten Kreationen seit elf Jahren einer der Treiber der
Craft Beer-Revolution. Die ersten Flaschen wurden auf Märkten und aus dem Kofferraum einesalten Transporters verkauft. Die beiden Gründer Martin Dickie und James Watt entwickelten seither spannende Rezepturen und wurden spätestens mit dem
stärksten Bier der Welt zum Phänomen über die Landesgrenzen hinweg. Das rasante Wachstum forderte neue Wege der Finanzierung und so entschieden sich die Macher dazu Micro-Anteile ihres Unternehmens an inzwischen rund 80.000 Teilhaber abzugeben. BrewDog gewann
zahlreiche Unternehmerpreise und eröffnete bis heute über 50 BrewDog Bars weltweit – darunter auch eine Bar in Berlin Mitte. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen außerdem mehr als 1.000 Mitarbeiter.
Die Mission von BrewDog: die Craft Beer Leidenschaft teilen und verbreiten, Nicht-Bier-Trinker von den feinen Rezepturen überzeugen und die Geschmacksrevolution vorantreiben. Genau deshalb verschenkt BrewDog in Kooperation mit Foodist ab dem 07.06. insgesamt 100.000
Flaschen Freibier von dem beliebten Punk IPA in Deutschland. „Wir stehen am Anfang einer starken Veränderung der deutschen Bierkultur. Unsere Mission von Brew Dog ist es, die Begeisterung für Craft Beer mit allen Menschen zu teilen. Mit unseren Bieren haben wir bereits
den UK Markt revolutioniert – maßgeblich vorangetrieben durch unser beliebtes Punk IPA, welches mittlerweile weltweit als erstklassiges Craft Beer bekannt ist. Deshalb wollen wir jetzt so viele Menschen in Deutschland wie möglich davon probieren lassen. 100.000 Freibier sind da
doch schon ein guter Anfang“, fügt er augenzwinkernd hinzu.

image002 (2)Gewinnspiel: Wir verlosen 5 Punk IPA six Packs. Um zu gewinnen, nennen Sie uns bitte unter dem Kennwort BrewDog die Antwort auf die Frage:  Wie heißen die Gründer von  BrewDog? Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  08. Juni  2018.
Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

 

(Artikelfoto: Craft Beer- BrewDog, Fotos©: ©BrewDog, muxmaeuschenwild)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden