Buchvorstellung: Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert

Der Band „Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert“, vereint auf über 200 Seiten 25 Familien quer durch das traditionelle Handbuch des deutschen Adels – den „Gotha“. Dazu gehören u.a. die von Dönhoff , das Haus von der Leyen,  das Haus Sachsen und das Haus Thurn und Taxis. Die Buchvorstellung findet am Dienstag, 16. Mai 2017 um 11 Uhr im Nicolaihaus Berlin, Brüderstraße 13 in den Räumen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz statt. Die Buchvorstellung begleitet Elisabeth v. Küster aus Lomnica/ Lomnitz bzw. Görlitz.

Wenngleich die Weimarer Reichsverfassung 1919 die Vorrechte des Adels per Gesetz aufhob, so blieb der Adel in Deutschland bis heute eine nahezu geschlossene Gesellschaftsschicht. Den Blick auf die Geschichte der eigenen Dynastie verbinden ihre Vertreter mit einer ganz eigenen Lebenshaltung, die Außenstehenden heute vielfach fremd anmutet.

Der deutsche Adel im 20. und 21. JahrhundertZahlreiche Schlösser dienen als Museen oder Hotels, doch sind es nurmehr leere Hüllen mit prächtiger Dekoration, die der Besucher oder Hotelgast wahrnimmt. Das einstige Leben bleibt verborgen.Wie groß das Interesse der Menschen an royalem Glanz ist, zeigte 2015 der Besuch von Königin Elizabeth II. und Prinz Philip in Deutschland. Viele Adelsfamilien sind hierzulande bis heute eng mit dem englischen Königshaus verwandt. Doch die deutschen Familien leben meist zurückgezogen und oftmals auch abseits der öffentlichen Wahrnehmung. Sobald sich indes eine Hochzeit ankündigt oder Nachwuchs einstellt, ist das öffentliche Interesse erwacht. Viele zumeist weibliche Leser möchten dann ganz intim am Geschehen teilhaben. Der vorliegende Band liefert spannende Einblicke in die Welt des deutschen Adels, seine Struktur, Entwicklung und Lebensweise. Exemplarisch werden 25 ganz unterschiedliche Familien vorgestellt. Allen eigen ist, dass sie die reiche politische und kulturelle Geschichte aktiv mitgestaltet haben und bis heute daran mitwirken und dies teils weit über die geografischen Grenzen hinaus.

Buchvorstellung: Dienstag, 16. Mai 2017,  11 Uhr im Nicolaihaus Berlin, Brüderstraße 13

Gewinnspiel:  Wir verlosen 3 Bücher „Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert“. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort „Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert“ die Antwort auf die Frage: Wieviel Familien werden exemplarisch in dem Buch vorgestellt? Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  der 15. Mai 2017.
Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

(Artikelfoto:Cover: Der deutsche Adel im 20. und 21. Jahrhundert, Foto: www.imhof-verlag.de Michael Imhof Verlag GmbH & Co. KG)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden