„Das Geschenk“ von Sebastian Fitzek erschienen: wir verlosen 3 Exemplare

„Er verheimlicht mir etwas.“ Seit fast zwei Jahren sind Andra und Milan ein Paar, doch nie hatte der ehemalige Kleinkriminelle den Mut aufgebracht, ihr die Wahrheit zu gestehen, denn wann immer er sich  jemandem anvertraut hatte, wurde er ausgelacht, gekündigt oder verlassen. In Gedanken noch bei der Paartherapeutin steht Milan Berg an der Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Ihre Lippen bewegen sich nicht. Ihr Blick ist ein stummes Flehen. Verzweifelt presst sie eine in der Mitte gefaltete Din A4-Seite gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan weiß es nicht: Er kann nicht lesen und nicht schreiben! Wörter sind für ihn sinnlose Hieroglyphen. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.

Gerade als Milan aus seiner Starre erwacht und die Verfolgung aufnimmt, ist der Volvo kaum noch zu sehen… Wer ist dieses Mädchen? Die Suche wird für Milan zu einer ­alptraumhaften Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiterzuleben – und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist seit seinem Debüt Die Therapie (2006) mit allen Thrillern ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Seine Romane sind in 24 Sprachen übersetzt, die Gesamtauflage liegt bei über 12 Millionen Exemplaren. Sebastian Fitzek lebt in Berlin. Viele seiner Thriller dienen als Vorlagen für Verfilmungen – u.a. Das Joshua-Profil, Amokspiel und Passagier 23 für RTL und Sat1; 2018 kam Abgeschnitten in die Kinos.

Mehr Infos unter www.sebastianfitzek.de

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 3 Exemplare von „Das Geschenk“. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort „Geschenk von Fitzek“ an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 30. November 2019.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Droemer

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden