Entstehung der Erde in Berliner Planetarien – Wir verlosen Karten

Frühe einzellige Bakterien konnten überleben, indem sie die Energie des Sonnenlichts einfingen (frühe Photosynthese). ©Spitz Creative Media
Frühe einzellige Bakterien konnten überleben, indem sie die Energie des Sonnenlichts einfingen (frühe Photosynthese). ©Spitz Creative Media

Die faszinierende Geschichte des Ursprungs unseres Planeten steht im Mittelpunkt des neuen Wissenschaftsprogramms »Erde – Geburt eines Planeten«, das am 28. März um 20 Uhr im Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer Berg seine Weltpremiere feiert. Die eindrucksvolle 360- Grad-Fulldome-Show steht ab jetzt regelmäßig auf dem Spielplan des Wissenschaftstheaters und wird ab 30. März 2019 ebenfalls im Planetarium am Insulaner in Berlin-Schöneberg gezeigt.

Entstanden vor 4,5 Milliarden Jahren aus einer gigantischen Gas- und Staubwolke, ist unsere Erde heute der einzige Planet mit Leben, den wir kennen. Im Programm sehen wir, wie unsere Sonne geboren wird und die Planeten unseres Sonnensystems entstehen – ein langwieriger, gewaltsamer Prozess. Faszinierende 3D-Animationen zeigen, wie die sich entwickelnde Erde mit dem Planeten Theia kollidiert. Die Katastrophe, die fast das Ende unseres Planeten bedeutet hätte, führt zur Bildung eines erstaunlichen Objekts: des Mondes.

Gibt es Leben in anderen Sonnensystemen?

Wie aber kam es zur Entstehung des Lebens auf der Erde, was ist das Besondere an unserer Heimat im Vergleich zu Mars oder Venus und welchen Einfluss hat der Mond? Wir gehen diesen Fragen nach und versuchen, das »System Erde« mit seinen komplexen Zusammenhängen besser zu verstehen und erfahren, welche Veränderungen direkt oder indirekt auf uns Menschen zurückzuführen sind. Im live-moderierten Teil des Programms wird der Frage nachgegangen, ob es Planeten mit Leben in anderen Sonnensystemen gibt. Außerdem werden die Methoden veranschaulicht, mit denen Wissenschaftler nach diesen Exoplaneten suchen.

Termine im Zeiss-Großplanetarium

  • Wo: Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin
  • Wann: Premiere Do, 28.03., 20:00 Uhr | Fr, 29.03., 20:00 Uhr | Fr, 05.04., 17:00 Uhr | So, 07.04., 17:00 Uhr | Do, 11.04., 20:00 Uhr | Fr, 12.04., 17:00 Uhr | Mi, 17.04., 18:30 Uhr | Mo, 22.04., 15:30 Uhr | Do, 25.04., 15:30 Uhr

Termine im Planetarium am Insulaner

  • Wo: Planetarium am Insulaner, Munsterdamm 90, 12169 Berlin
  • Wann: Sa, 30.03., 18:00 Uhr | Sa, 13.04., 18:00 Uhr | Do, 18.04., 20:00 Uhr | Do, 25.04., 12:00 Uhr

Dauer: 55 min | ab 10 Jahre | Eintritt 8 € / 6 €. Weitere Termine und Informationen unter www.planetarium.berlin

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen verlosen 3 x 2 Karten für die Vorstellung am Sonntag, den 7. April 2019, um 17:00 Uhr. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort „Erde – Geburt eines Planeten“ sowie Ihre Telefonnummer für eine kurzfristige Gewinninformation an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 5. April 2019.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Spitz Creative Media

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden