Saisoneröffnung im Filmpark Babelsberg 2017

Gerade rechtzeitig zu Ostern heißt ab 8. April es wieder Filmpark Babelsberg: Komm mit … hinter die Kulissen! Exklusive Originalsets aktueller Filmproduktionen wurden für die neue Saison in Szene gesetzt. Die erfolgreichsten Events der Vorjahre werden 2017 ihr Remake finden. Neue Themenfeste kommen aus der filmischen Schatztruhe.
Ostern - Saisonstart im Filmpark Babelsberg_Foto_Julian StähleVolle acht Stunden „Hasenspaß“ gibt es am Ostersonntag. Volle acht Stunden „Hasenspaß“ gibt es am Ostersonntag. Traditionell können bunte Ostereier bei jeder Menge Mitmachspielen versteckt, bemalt, gesucht, gerollt oder geknetet werden. Zur Mittagszeit wird die schönste Liebesgeschichte der Märchenwelt serviert. Die Tänzer vom TSV Berlin-Wittenau e.V. laden zu ihrem romantischen Ballettmärchen „Die Schöne und das Biest“ ein.

Zur Walpurgisnacht am 30. April lässt der Fantasy-Film grüßen. Elfen, Faune und Fabelwesen treiben ihren Schabernack.  Das große Hexenfeuer wird zur Nacht entfacht! Auch der 55. Geburtstag von Pittiplatsch (17. Juni), das Märchenhafte Kinderfest (24. und 25. Juni), der Cosplay-Fantag (15. Juli), Kinderhalloween (31. Oktober) und die monatlichen GZSZ-Autogrammstunden (Auftakt am 30. April mit Janina Uhse) stehen auf dem Themenplan.

Die Backlot-Tour, eine Führung durch Originalkulissen Babelsberger Produktionen, wird 2017 noch attraktiver. Zusätzlich zum original GZSZ-Außenset, der Berliner Mauer aus dem „Baader Meinhof Komplex“ und dem Military Camp aus „The Monuments Men“ ist ab 14. April 2017 auch das neue Außenset „Lummerland“ zu bestaunen. Das Set entstand als Drehort der Kinoverfilmung „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, die 2018 Premiere feiert.

Die Horrornächte, alljährlicher Publikumshit im Oktober, gehen mit sieben spannenden Nächten in die 8. Runde. Ab Freitag, 13. Oktober, heißt es wieder: „Schrei, wenn du kannst!“ Und die Monsterfamilie soll weiter wachsen! Schon zur Walpurgisnacht am 30. April findet das erste Casting statt.

Gewinnspiel:  Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort Filmpark Babelsberg die Antwort auf die Frage: Wie lange dauert der „Hasenspaß“? Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail  an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  der  10. April 2017.
Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

(Artikelfoto: Eingangsbereich Filmpark Babelsberg mit Flimmy, Fotos: Julian Stähle, Filmpark Babelsberg)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden