Rory Johnson verstärkt die Defense der Berlin Adler

Rory Johnson verstärkt die Defense der Berlin Adler
Rory Johnson verstärkt die Defense der Berlin Adler

Der Saisonauftakt der Berlin Adler am 27. April im Mommsenstadion bei den Berlin Rebels gewinnt weiter an Spannung: Linebacker Rory Johnson wird zukünftig im schwarz-gelben Trikot den gegnerischen Offenses das Leben schwer machen.

Kim Kuci, neuer Head Coach der Berlin Adler, hat nicht nur „seinen“ Quarterback Darius Outlaw von den Berlin Rebels zu den Berlin Adler geholt, jetzt folgt mit Defense-Spezialist Rory Johnson das nächste sportliche Schwergewicht. „Wir haben Rory aufgrund seiner Vielseitigkeit verpflichtet“, begründet Kuci den Neuzugang, „er kann in der Defense Line, als Linebacker und auch in den Special Teams spielen.“

Der 28-Jährige war in den vergangenen vier Spielzeiten die treibende Kraft im Defensivbollwerk der Berlin Rebels. Fast jedes Jahr fungierte Johnson als Leading Tackler, wie seine statistischen Werte eindrucksvoll beweisen:

2013: 14 Spiele, 97  Tackles, 11 Sacks, 2 Interceptions
2012: 13 Spiele, 81 Tackles, 7 Sacks
2011: 8 Spiele, 74 Tackles, 5 Sacks
2010: 13 Spiele, 123 Tackles, 11 Sacks, 3 Interceptions

Wie Quarterback Eli Manning und Offensive Tackle Michael Oher (bekannt aus dem Buch/Film „The Blind Side“) spielte Rory Johnson an der University of Mississippi College Football für die Ole Miss Rebels. Als Undrafted Free Agent landete Johnson 2007 im Offseason-Team der Green Bay Packers. Von 2007 bis 2008 war der 1,85m große Modelathlet Teil des New York Giants Practice Squads. Nach einem einmonatigen Kurzaufenthalt bei den Edmonton Eskimos 2009 in der CFL landete Johnson 2010 bei den Berlin Rebels in der GFL.

(Text: Björn Hesse / Foto: www.football-aktuell.de/Zelter/he82eyr18f10)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden