Oh du schöne Weihnachtszeit!

Lebkuchen, Spekulatius und ein heißer Glühwein an dem die Hände gewärmt werden können – was könnte schöner an der Vorweihnachtszeit sein als ein Abend auf dem Weihnachtsmarkt?

 Foto__Derag Living 07122017 -003Das Team des Derag Livinghotels in Weissensee hat sich in diesem Jahr für seine Gäste und Partner etwas ganz Besonderes ausgedacht und einen kleinen Weihnachtsmarkt aufgebaut. Neben gebrannten Mandeln und Punsch servierte das Küchenteam auch den Klassiker Grünkohl, deftige Schmalzstullen und natürlich Bratwürste vom Grill, heiße Maroni und süße Kleinigkeiten, die auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen dürfen. Die winterlich-weihnachtliche Atmosphäre genossen die Gäste sichtlich und lachten bei dampfenden Getränken, während sie sich an den Feuerstellen aufwärmten. Für Unterhaltung sorgte eine Geschichtenerzählerin, die nicht nur die kleinen Besucher mit spannenden Weihnachtsgeschichten verzauberte.
 Foto_ Derag Living 07122017 -002Für alle, die sich in der kühlen Luft eine Erkältung eingefangen haben, hatte Imker Gütt aus Weissensee, der verschiedenste Produkte seiner Imkerei präsentierte, einen guten Tipp: Einfach ein wenig Honig auf die Nasenschleimhäute tupfen, denn die Erkältungsbakterien sterben im Honigklima ab und die Erkältung ist schnell vergessen. Wer doch länger auf der Couch verbringen muss, freut sich nicht nur über das kleine Gesteck von Blumen Hold, sondern auch über die warmen Füße, die das Team des Derag Livinghotels seinen Besuchern in Form von dicken Socken mit nach Hause gegeben hat und die liebevoll gestalteten, selbstgebackenen Kekse der Kinder der Mitarbeiter – liebevoll in kleine Tütchen verpackt und mit kleinen Schleifchen dekoriert.

 

 

(Artikelfoto: 2017 Eisskulptur auf dem Weihnachtsmarkt, Fotos: ©Derag Living)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden