Erlebnispark Paaren: Brandenburger Spielleute und Blasmusik

Jugendfanfarenzug Belzig e. V.
Jugendfanfarenzug Belzig e. V.

Unter den Spielleutevereinen und Blasorchestern sowie unter Fachleuten hat sich dieses „Open air“-Festival einen guten Namen gemacht. Es repräsentiert die Vielfalt der Spielleutemusik und ermöglicht auch den Blasorchestern das Mitmusizieren. Ein Gemeinschaftskonzert, angeboten vom Landesmusikrat Brandenburg e.V., dem Landkreis Havelland und dem Erlebnispark Paaren unter der Schirmherrschaft des Landrats Roger Lewandowsky.

Beteiligt sind dieses Mal fünf Fanfarenzüge, fünf Spielmannszüge und je eine Dudelsackband, ein Schalmeienorchester und zum wiederholten Mal ein polnisches Blasorchester aus Gorzow. Also gut 300 Musikanten und fünf Vereins-Bewerbungen zur „Deutsche Meisterschaft für Spielleutemusik“. Die gibt es bereits 2019 zum 5. Mal verbandsübergreifend vom Dachverband Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. und nur alle drei Jahre. Beipielgebend war da nicht nur der internationale Trend, auch sehr erfolgreich der ehemalige DTSB der DDR.

Für einige Kategorien ist jedoch eine Qualifikation Voraussetzung, schließlich erwartet man mehr als 100 qualifizierte Spielleutevereine für die 13 Meisterschaftskategorien. Das Besondere für den Erlebnispark Paaren, es ist einer der nur drei bestätigten Qualifikationsorte für die neuen Bundesländer. Schon das spricht für die hier gute Organisation und vorhandenen Bedingungen. Zu beachten wäre, die Qualifikationen haben es in sich, bewertet gleich von 3 Juroren
Die Art und Weise, wie sich die vorrangig jugendlichen Spielleute aller musikalischen Genre bei dem „Brandenburger Open air“ präsentieren, das hat selbst dem Landespolizeiorchester Brandenburg – eines der Besten Deutschlands – wiederholt offensichtliche Freude gemacht.

Ein Zusammenspiel solcher bekannten Titel wie der „Fehrbelliner Reitermarsch“ oder anderer, stets nicht nur für alle Beteiligten ein Höhepunkt. Wo kann man denn schon ein solches mit 150 und mehr Musikanten erleben? Das „Open air“ 2018 wird auch ein Zusammenspiel haben, aber dieses Jahr aus Zeitgründen leider ohne das Landespolizeiorchester als auch beispielgebenden Partner.

Für dieses Jahr sind unter anderem gemeldet:

  • Spielmannszug TSV „Chemie“ Premnitz e.V.
  • Oldie Fanfarenzug Hohen Neuendorf e.V.
  • Goldi Fanfarenzug SV „Motor“ Babelsberg e.V.
  • Fanfarengarde Frankfurt a.d. Oder e.V.
  • Blasorchester OSP Gorzow-Siedlice/Polen
  • Schalmeienorchester „Rathenower Optis“ e.V.
  • Spielmannszug im Ostsseekarree Berlin e.V.
  • „Con passione“ Flötenorchester Eberswalde e.V.
  • Spielmannszug Perleberg 1955 e.V.
  • Spielmannszug Berlin-Friedrichshain e.V.
  • Jugendfanfarenzug Bad Belzig e.V.
  • City of Berlin Pipes & Drums

Wer dieses unterhaltsame musikalische Highlight live erleben möchte,  sollte sich den 15. September 2018 vormerken. Ab ca. 11.00 Uhr werden die ersten Töne beim „Aufwärmen“ im Erlebnispark Paaren erklingen, ehe ab 13.00 Uhr das Hallenkonzert beginnt. Mit der Bevölkerung gleich wo und immer verbunden, wie die Spielleute und Blasmusikanten nun mal stets sind, da ist der Eintritt und die Parkplätze kostenfrei und eine gastronomische Versorgung ist gewährleistet.

Bildrechte: ©Erlebnispark Paaren

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden