Friedrichstadt-Palast dreht erstes Berlin-Musikvideo für VIVID Grand Show

Domina Android Girlreihe Kopfschmuckdesign & Design Director: Philip Treacy | Kostümdesign & Illustrationen: Stefano Canulli
Domina Android Girlreihe Kopfschmuckdesign & Design Director: Philip Treacy | Kostümdesign & Illustrationen: Stefano Canulli

Am 27. September starten die Previews der neuen VIVID Grand Show, glanzvolle Weltpremiere ist am 11. Oktober. Ebenfalls eine Premiere ist, dass der Palast eigens dafür ein aufwändiges Musikvideo gedreht hat. Seine Message: VIVID bringt Farbe in die schwarz-weiße Hauptstadt. Gedreht wurde an verschiedenen Orten in Berlin und auf dem Dach des Palastes mit 360 Grad-Aussicht. Das erst gestern vorab  veröffentlichte Musikvideo wurde nach nur 24 Stunden bereits über 506.000 Mal angesehen!

VIVID ist eine Liebeserklärung an das Leben. Auf Deutsch bedeutet „vivid“ farbenfroh, leuchtend, lebendig. Nicht umsonst erstrahlt der von Philip Treacy, laut The Times berühmtester Hutmacher der Weltì, gestaltete Kopfputz auf dem Showplakat in allen Farben des Regenbogens. Ein klares Bekenntnis zu Respekt und Vielfalt, gerade in diesen Zeiten. Dementsprechend wird im Video mit dem Einsetzen der Musik aus schwarz-weifler Alltagsmonotonie ein buntes, rhythmisches Treiben. Die Musik von „Jungle Extravaganza“, einem Titel aus der neuen Grand Show, taucht im Groflstadtdschungel alles und alle in Farbe.

VIVID ist mit zwölf Millionen Euro Budget die teuerste Produktion in der Geschichte des Palastes. Im Mittelpunkt steht die junge Androidin Ríeye, die aus ihrem fremdgesteuerten Leben ausbricht und sich auf die Suche nach ihrer wahren Identität begibt. Die Rolle wird verkörpert von Devi-Ananda Dahm. Die Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang beeindruckte sowohl am Theater des Westens als auch in Aufführungen an der Neuköllner Oper oder am Renaissance Theater Berlin.

Die 17-köpfige Showband ist im Ensuite-Bereich eine der größten der Welt. „Die grofle Musikvielfalt einer stilistisch so weit gespannten Bühnenproduktion wie der VIVID Grand Show perfekt zu beherrschen und jeden Abend mitreiflend zu spielen, ist eine Herausforderung und gleichzeitig eine absolute Stärke der Band“, so Intendant Dr. Berndt Schmidt, „unser Anspruch ist groflartiges, beeindruckendes Show-Entertainment. Live-Musik gehört da untrennbar dazu.“

Dem Ganzen setzt Philip Treacy aus London den Hut auf. Der Kopfschmuckmacher arbeitet für die Queen, Alexander McQueen, Lagerfeld, Ralph Lauren, Lady Gaga und Madonna. Philip Treacy verantwortet das Kopfputzdesign und die Design Direktion, Stefano Canulli das extravagante Kostümdesign.

Tickets unter www.palast.berlin oder bei der Ticket-Hotline 030-2326 2326.

Bildrechte: ©Friedrichstadt-Palast / Kopfschmuckdesign & Design Director: Philip Treacy | Kostümdesign & Illustrationen: Stefano Canulli

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden