Heidelbeersaison im Spargelhof Klaistow eröffnet

Traditionell wurde mit einem Heidelbeerfest der Start in einen  beerenreichen Sommer auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow gefeiert.

Von Anfang Juli bis September füllen Heidelbeeren die Körbe. Auch das Selbstpflücken an den mannshohen Sträuchern ist direkt am Spargel- und Erlebnishof Klaistow möglich, jeden Tag von 9 bis 18 Uhr, am Wochenende sogar schon ab 8 Uhr. Wann es genau losgeht, entscheidet das Wetter. Selbst gepflückt und dann zu Hause beispielsweise selbst, Kuchen, Windbeuteln, , Eis oder pur genießen, Marmelade kochen – das bereitet Spass.

Größenänderung© Buschmann & Winkelmann_Heidelbeer-Selbstpflücke bei Buschmann & Winkelmann in Klaistow 2_queMan muss aber nicht warten bis man wieder zu Hause ist. Inmitten des Waldes am Naturwildgehege können sich die Gäste außerdem frisch gebackene Waffeln und vieles mehr mit den blauen Beeren im Heidelbeercafé schmecken lassen. Und auch das hausgemachte Landeis versüßt den Sommer. Die Trendfarbe blau ist außerdem im Hofladen und in der Dekoscheune angesagt. Von der Neuheit 2017, Heidelbeer-Kekse aus den eigenen getrockneten Früchten, über selbst gemachte Heidelbeer-Nudeln, Heidelbeer-Secco bis hin zu Heidelbeer-Honig und Heidelbeer-Servietten ist hier alles zu finden. Und erntefrische Heidelbeeren gibt es selbstverständlich auch jeden Tag an einem Stand im Marktbereich des Hofes.

Heidelbeeren erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Deshalb hat auch der Familienbetrieb Buschmann und Winkelmann seine Anbauflächen weiter ausgedehnt: So sind aus anfänglich 1,5 Hektar, mit denen der Hof 2003 gestartet ist, nach und nach 150 Hektar Anbaufläche für die Kulturheidelbeeren geworden. Gerade in den vergangenen zwei Jahren sind viele Junganlagen hinzugekommen. Umgeben von märkischen Kiefernwäldern bieten die Böden hier beste Bedingungen und nicht zuletzt deshalb gedeihen Heidelbeeren rings um Klaistow besonders gut.

Der Hof ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt frei

Spargelhof Klaistow_F_Agentur.Baganz 7951Und da es bei diesem Familienbetrieb sehr familienfreundlich zugeht, kommen auch die „Kleinen“ immer wieder gern. Da gibt es den riesigen Kinderspielplatz, Riesen-Rutschen, große Hüpfkissen , den Streichelzoo, eine kleine Eisenbahn und vieles mehr. Spannend ist das Maislabyrinth mit einer Fläche von 25.000m², geöffnet von 9 bis 18 Uhr mit Maisbad. Auch Rätseln ist angesagt. Mit den richtigen Antworten nehmen die Teilnehmer dann automatisch am Gewinnspiel teil.

Eintritt: Erwachsene 2 €, Kinder (von 1 m Körpergröße bis 12 Jahre) 1 €, Kinder unter 1 Meter Höhe haben freien Eintritt!

Das Naturwildgehege, Thomas Bastelhütte und der Kletterwald laden ebenfalls zum Besuch ein.
Beliebt ist auch der Familien-Flohmarkt mit 2.500 m Trödelstrecke. Der nächste ist am Sonntag, 27. August, 10-16 Uhr, wo es jede Menge Kinderkleidung, Spielzeug, Hausrat u.v.m. gibt. Standplätze können 6 Wochen vor dem Termin auf der Webseite reserviert werden. Die Standgebühr beträgt je angefangene m² Standfläche 3 €.

© Buschmann und Winkelmann_Größenänderung Familien_Flohmarkt in Klaistow (11)Der nächste Familien-Flohmarkt in diesem Jahr findet in Klaistow am 5. November statt.

Und nach der Heidelbeersaison kommt wieder die Kürbiszeit. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Cirkus. Doch bis zur Eröffnung der 14. Berlin-Brandenburgischen Kürbisausstellung auf dem Spargel- und Erlebnishof in Klaistow, am 02. September, lassen wir uns die Heidelbeeren schmecken, die sehr gesund sind.

 

Spargelhof Klaistow_ Werbung 1 (Artikelfoto: Heidelbeer-Selbstpfluecke auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow Fotos:© Buschmann & Winkelman; Agentur Boganz)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden