Hotel „Alte Ölmühle“ hat Loft Spa über den Dächern von Wittenberge eröffnet

Hotel Alte Ölmühle Wittenberge Loft Spa Sauna ©fotografenherz
Hotel Alte Ölmühle Wittenberge Loft Spa Sauna ©fotografenherz

Was zunächst nur eine verrückte Idee der Familie Lange war, ist seit August diesen Jahres auf dem Erlebnisareal der „Alten Ölmühle“ in Wittenberge Wirklichkeit geworden: Im denkmalgeschützten ehemaligen Industriebau entstand eine Wohlfühloase, die so in Deutschland einzigartig ist. In der 5. Etage der alten Speicher erwartet die Besucher ein Loft Spa, das mit einer Vielfalt an Erholungsbereichen zum Entspannen und Saunieren einlädt.  „Auf 2.300 Quadratmetern in 15 Metern Höhe – bequem mit einem Fahrstuhl erreichbar – bieten wir unseren Gästen jetzt Wellness und Spa in einer in Deutschland einzigartigen Anlage“, so Lutz Lange, Gesellschafter der Genesis GmbH, der Eigentümerin des Ensembles.

Einfach mal die Seele baumeln lassen – Dem Himmel so nah

Hotel Alte Ölmühle Wittenberge Loft Spa Ausblick ©fotografenherz
Hotel Alte Ölmühle Wittenberge Loft Spa Ausblick ©fotografenherz

Acht Themensaunen, darunter eine 70-Personen Aufgusssauna, die dank einer riesigen Panorama-Glasfront den Blick in die Elbtalaue ermöglicht, stehen zur Verfügung. Darüber hinaus eine Sauna, die sich in einem kleinem Turm oberhalb des 400 Quadratmeter großen Dachgartens befindet. Diese Sauna überrascht zunächst damit, dass sie sich am höchsten Punkt der Ölmühle befindet. Außerdem hat sie zwei Sitzbereiche in unterschiedlichen Temperaturzonen: eine 65-Grad-Biosauna im unteren Bereich und über eine Wendeltreppe erreichbar einen 103-Grad-Bereich, der zudem einen faszinierenden Blick über Wittenberge und die Elbe bietet. Außerdem stehen den Gästen eine Biosaunen, ein Dampfbad und eine Salzgrotte zur Verfügung, in der die Verneblung von Himalaya-Salz des Meeresklima reproduziert wird. Ihre Gradierwerke inklusive Verneblung sorgen in dem mit Salzsteinen beleuchteten Raum für Solenebel. Um den Gästen das Gefühl von Urlaub und Erholung zu garantieren, wird die Besucherzahl 200Personen nicht überschreiten. „Wir wollen keinen Massenbetrieb und seine Begleiterscheinung wie den Kampf um eine Liege“, so Lange, „deshalb haben wir 200 Liegen aufgestellt, verteilt auf unserer fünf Ruhezonen.“ Mit verschiedenen Anwendungen und einer Gastronomie mit einer leichten, vitalen Küche wird das Angebot abgerundet.

Täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet – auch für Nicht-Hotelgäste

Im Rahmen verschiedener Stundentarife ist die Wellness- und Saunalandschaft für jedermann zugänglich – auch für Nicht-Hotelgäste. Geöffnet ist täglich von 10 bis 22 Uhr. Bis 31. Oktober gelten rabattierte Eintrittspreise:

  • Tageskarte: 36,50 €
  • 4-Stunden-Karte: 28,50 €
  • Feierabendtarif: 19,50 €.
  • „2 für 1“ (einmal bezahlen – zu zweit genießen) gelten auf alle Tarife noch bis zum 31. Oktober 2018.

Mehr Informationen unter www.loft-spa.de.

Hotel mit vielen Zusatzangeboten

Alle Gäste des Hotels „Alte Ölmühle“ können noch bis zum 31. Oktober 2018 die Wellness- und Saunalandschaft ohne Aufpreis nutzen. Neben dem Loft Spa bietet das Areal außerdem einen Indoor-Kletterturm, einen Indoor-Tauchturm mit einer Tauchtiefe von 9,20 Meter, ein Restaurant mit Schaubrauerei, eine Strandbar direkt am alten Industriehafen, 9 Räume zum Tagen und Feiern, einen Bootsanleger und einen Ausflugsdampfer. Neben zahlreichen Veranstaltungen (auch Freiluftveranstaltungen) bietet die Lage des Hotels mit 124 Betten die Möglichkeit für zahlreiche Ausflüge mit dem Rad auf einem der gut ausgeschilderten Radwege entlang der Elbe. Unter den zahlreichen Arrangements und individuellen Angeboten ist für jeden Geschmack das richtige dabei.

Mehr Informationen unter www.oelmuehle-wittenberge.de

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden