Sinnstiftende Jobs in Berlin: Einstieg in die ambulante Pflege

Arbeiten in der ambulanten Pflege.
Arbeiten in der ambulanten Pflege.

Die Bundeshauptstadt Berlin ist nicht nur die größte Stadt Deutschlands, sondern mit derzeit etwa 3,6 Millionen Einwohnern auch die fünftgrößte Stadt Europas. Doch mit dieser hohen Einwohnerdichte geht auch eine hohe Arbeitslosenzahl einher. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Juni 2018 über 150.000 Menschen auf der Suche nach einer passenden Anstellung, was einer Arbeitslosenquote von 7,9 Prozent entspricht. Auch wenn die Arbeitslosenquote im Land Berlin damit rückläufig ist, ist sie immer noch deutlich unterhalb des Bundesdurchschnitts, die aktuell bei 5,0 Prozent liegt. Dabei gibt es gerade in Berlin und Brandenburg Branchen, die händeringend nach Bewerbern suchen. Insbesondere im Bereich der Pflege gibt es derzeit einen großen Mangel an Arbeitskräften – und die Tendenz ist steigend. So haben Berliner Pflegedienste, wie die z.B. die Sozialstation Mobil, derzeit eine Reihe von freien Stellen in der ambulanten Pflege und suchen gleichermaßen qualifizierte Fachkräfte wie auch Berufs- und Quereinsteiger.

Die Arbeit in der Pflege

Die Bedeutung der ambulanten Pflege für hilfsbedürftige Menschen ist heutzutage so wichtig wie nie zuvor. Mit der Hilfe von engagierten Helfern, professionellen Pflegediensten und Sozialstationen wird den beeinträchtigten oder älteren Menschen ermöglicht, in ihrem gewohnten Umfeld ein nahezu normales Leben zu führen. Die Hilfestellungen aus denen sie dabei auswählen können und die zu den Aufgaben der Pflegekräfte gehören, sind dabei breit gefächert und je nach Bedarf, individuell auswählbar. Zu den Kernbereichen gehört dabei etwa die Hilfestellung bei Tätigkeiten im Haushalt. Die Erledigung des Hausputzes, Reinigung der Wäsche, das Einkaufen von Lebensmitteln und Bedarfsartikeln oder die Zubereitung von Mahlzeiten, wird dabei von den tatkräftigen Pflegekräften übernommen und kann auch leicht von Quereinsteigern ausgeführt werden. Daneben bieten die Sozialstationen auch andere Leistungen wie etwa Hilfe beim An- und Auskleiden und der allgemeinen Körperpflege, so etwa beim Waschen und Duschen an. Natürlich wird auch die Begleitung der Patienten bei Gängen zum Arzt oder Ämtern angeboten, damit die Betreuten sicher hin und zurückkommen. Auch die fachgerechte medizinische Versorgung wie die Verabreichung von Medikamenten, ist in den Leistungen inbegriffen. Neben diesen Aufgaben, gehört auch die eingehende Beratung von Angehörigen, um diese auf alle Umstände bestens vorzubereiten, zum Angebot der Pflegedienste.

Stellenangebote für Fachkräfte und Berufseinsteiger in Berlin

Die Arbeit in der ambulanten Pflege bietet für Interessierte und Arbeitslose gleichermaßen die Chance, in ein Feld einzusteigen, in dem sie wirklich gebraucht werden und direkt etwas bewirken können. Auch für Langzeitarbeitslose können die Stellenangebote für Berlin in der alltäglichen Betreuung gut genutzt werden, um sich beruflich wieder einzugliedern, denn in der Branche sind nicht zur Fachkräfte heiß begehrt, sondern auch Seiten- und Quereinsteiger ein unverzichtbarer Baustein der ambulanten Arbeit.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden