18. Straßenfest in der Choriner Straße

Strassenfest Berlin

Am 6. September lädt das 18. Choriner Straßenfest ein.

Geboten wird ein interessantes Programm nicht nur für Bewohner der Choriner Straße. Von nachmittags bis in die Nacht treten über 60 Musiker auf, darunter bekannte Namen wie die Bolschewistische Kurkapelle „Schwarz-Rot“ – aber auch vielversprechende junge Bands wie die Borillas. Der Eintritt ist frei.

Die Bewohner haben sich wieder einmal ins Zeug gelegt – und wieder einmal nicht nur kräftig im Kiez mobilisiert, sondern auch zahlreiche bekannte Künstler gewonnen: Neben Bands wie der weit über Berlin hinaus bekannten Bolschewistischen Kurkapelle Schwarz-Rot und rund 60 weiteren Musikern hat sich ein weiteres Mal der international renommierte Berliner Künstler Jim Avignon bereit erklärt, das Plakat zu gestalten.

Aber das ist noch nicht alles: Denn auch in diesem Jahr werden zahlreiche Geschäfte und Lokale aus dem Kiez mit Ständen vertreten sein und für ein vielfältiges kulinarisches Angebot sorgen. Zum ersten Mal wird es zudem einen eigenen Bierwagen geben, wo Nachbarn für Nachbarn Bier zapfen. Und natürlich kommen bei einem Straßenfest im Prenzlauer Berg auch die Kinder nicht zu kurz: Mit einem Fahrrad-Parcour vom ADFC, einer großen Hüpfburg, einer Spielwiese beim legendären Spielzeugladen Onkel Philipp sowie vielen anderen Angeboten ist Spaß bei den Kleinsten garantiert.

(Foto: Choriner Straßenfest e.V.)

Weitere Informationen zum Programm und zum Choriner Straßenfest gibt’s unter: www.choriner-strasse.de/www.facebook.com/Choriner.Strassenfest.e.V

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden