Der Tipp – Berliner Cocktail-Hotspot

Die hier selbstgemachten Sirups sind eine Besonderheit. Sie haben unterschiedliche aber spannende Geschmäcker wie Himbeer-Thymian, Zitronengras oder auch Gurke-Minze, gemischt mit einer guten Spirituose gibt es im Ergebnis innovative Coctails in neuen Geschmacksnuancen. Diese, aber auch klassische Varianten, ergänzen sich perfekt mit der stylischen Atmosphäre der Bar Sharlie Cheen für die nächste Partynacht in Berlin Mitte.

The Ahn Nguyen und Dustin Render im Sharlie Cheen
The Ahn Nguyen und Dustin Render im Sharlie Cheen

Auf knapp 200 Quadratmetern haben erfahrenen Gastronomen, The Ahn Nguyen und Dustin Render, einen einmaligen Berliner Cocktail-Hotspot geschaffen. Mit einer Karte, auf der sich über 250 verschiedene hochwertige Spirituosen in etwa 10 Cocktails finden. Kreativitiät zeigen die beiden bei der Zusammenstellung neuer Drinks: „Es ist uns sehr wichtig, den verwöhnten Berliner Gaumen neue Geschmäcker zu offerieren, die so offensichtlich gar nicht zusammenpassen“, führt Nguyen aus. „Wir infusieren zum Beispiel unseren Gin mit den unterschiedlichsten Kräutern, was sehr zeitaufwändig ist…“. Neue Geschmackswelten, anspruchsvolle Drinks, die stylishe Location und gute Musik  sind der Mix für das Barkonzept von Sharlie Cheen, das die anspruchsvollen Berliner anzieht.

Im Sharlie Cheen fasziniert ein Innovatives Beleuchtungskonzept
Im Sharlie Cheen fasziniert ein Innovatives Beleuchtungskonzept

Stylisches Highlight ist das ausgeklügelte Beleuchtungskonzept, der weltweit einzigartigen und eigens für diese Bar angefertigten Decke aus 1000 hexagonal geformten Waben, geometrischer Tape Art in 3D-Optik. Geschaffen von regionalen, nämlich von den Berliner Kultkünstlern – der „Klebebande“- deren Tape Mapping neben Google, Convers und Audi auch verschiedene internationale Events geschmückt hat.

Sehr innovativ die teilbare Bar, die je nach Bedarf verkleinert oder vergrößert werden kann. Sie  unterteilt sich in drei Bereiche: der Eingangsbereich um die große Bar – die Grand Bar – fällt dem Besucher als erstes ins Auge bevor er im etwas dahinter gelegenen Bereich die Tape Art Lounge findet und schließlich im hintersten Bereich mit einer eigenen kleinen Bar an der Wall of Stars ankommt.

Alle Möglichkeiten, um hier ausgelassen zu feiern und hervorragende Bedingungen, um Sharlie Cheen zur Berliner In-Location zu adeln.

Sharlie Cheen
täglich geöffnet ab 18 Uhr |Brunnenstraße 196 |10119 Berlin | Tel. 030 – 555 274 25
www.sharliecheenbar.berlin 

 

(Artikelfoto: Tarragon,  Sharlie Cheen, Fotos: © Sharlie Cheen, P. Gütte)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden