Kostenlose Corona-Tests in den Gropius Passagen sowie in Spandau Arcaden, Neukölln Arcaden und Schönhauser Allee Arcaden

Nur mit regelmäßigen und flächendeckenden Tests ist die Eindämmung der Corona-Pandemie und eine Rückkehr zu mehr Normalität möglich. Das neue Testzentrum in den Gropius Passagen mit einer aktuellen Kapazität von rund 10.000 Tests pro Woche bietet nun auch kostenlose Schnelltests an.  Der Betreiber arbeitet mit Hochdruck an der Eröffnung weiterer Testcenter in den ebenfalls von Unibail-Rodamco-Westfield betriebenen Berliner Shoppingcentern Spandau Arcaden, Neukölln Arcaden, Schönhauser Allee Arcaden und Wilma.

„Es ist essenziell wichtig dort Testmöglichkeiten anzubieten, wo die Leute sowieso hingehen“, sagt Volker Ahlefeld, der Centermanager der Spandau Arcaden von Unibail-Rodamco-Westfield. „Die Möglichkeit sich vor dem Einkauf auf das Corona-Virus testen zu lassen, wird helfen ein Stück Normalität zurück in den Alltag zu bringen, vielleicht sogar die Chance bald wieder entspannt shoppen gehen zu können.“

Im Testzentrum in den Gropius Passagen ist Nachfrage insbesondere nach den kostenlosen Corona-Tests groß, die Anmeldung online und vor Ort funktioniert reibungslos und sicher. Der Zugang zum neuen Testzentrum über das Parkhaus 3 auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Gropius Passagen ermöglicht es, direkt mit dem Auto vorzufahren oder aus der Mall über die Fußgängerbrücke zum Testzentrum zu gelangen.

Umfangreiches Testangebot

Neben den kostenlosen Schnelltests können auch Antikörper-Schnelltests oder die für Flugreisen nötigen PCR-Tests gemacht werden. Das Testzentrum in den Gropius Passagen ist montags bis samstags in der Zeit von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Termine können bequem online gebucht werden. Unter dieser Adresse können dann sukzessive auch Termine in den demnächst öffnenden Testzentren ausgemacht werden.

Die künftigen Öffnungszeiten in den weiteren Berliner Shoppingcentern werden sobald die konkreten Öffnungstermine stehen auf den Internetseiten sowie den Social-Media-Kanälen der Center bekannt gegeben.

Unibail-Rodamco-Westfield bereitet umfassende Test-Plattformen vor

Unibail-Rodamco-Westfield betreibt deutschlandweit 22 Shoppingcenter, neben Berlin unter anderem in München, Köln, Düsseldorf, Leipzig, dem Raum Stuttgart sowie der Ruhr-Region. Aktuell plant das Unternehmen, bis voraussichtlich Anfang April flächendeckend Testzentren zu installieren.

Bildnachweis: ©URW/Gropius Passagen

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

11 + vierzehn =