Das Berliner Handwerk sucht noch dringend Azubis!

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Die Berliner Handwerksbetriebe bieten noch zahlreiche freie Ausbildungsplätze an. Aktuell registriert die Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Berlin mehr als 450 freie Lehrstellen in über 30 Handwerksberufen. Am Montag, dem 11. Mai 2020, stehen die Berater der Handwerkskammer am Telefon für Fragen rund um das Thema Berufsausbildung im Handwerk und zur Ausbildungsplatzvermittlung zur Verfügung.

Die Handwerkskammer möchte neben Schulabgängern auch die Eltern ansprechen. Sie können sich telefonisch über die verschiedenen Handwerksberufe und die Ausbildungswege informieren. „Gerade in Krisenzeiten gilt: Das Handwerk ist eine sichere Basis für Berufskarrieren“, sagt der Geschäftsführer der Handwerkskammer Berlin, Ulrich Wiegand. „Das Engagement der Berliner Handwerksbetriebe ist vorbildlich. Ob Abitur oder Hauptschulabschluss – im Handwerk findet jeder seinen Ausbildungsplatz“, so Wiegand weiter.

Die Berater der Handwerkskammer Berlin sind am 11. Mai  von 8 bis 15 Uhr unter der Rufnummer (030) 259 03 – 555 zu erreichen.

Informationen über freie Lehrstellen bietet auch die Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Berlin. Darüber hinaus haben Schulabgänger die Möglichkeit, freie Lehrstellen über die kostenlose App „Lehrstellenradar“ zu finden. Die App kann unter www.hwk-berlin.de heruntergeladen werden.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden