DFB-Pokalspiel im Olympiastadion Berlin

Der BFC Dynamo spielt am 19.08.2018 im Berliner Olympiastadion gegen den 1. FC Köln. Darauf haben sich  der Verein, die Olympiastadion GmbH und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport verständigt.

Die traditionelle Heimstätte, der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, beherbergt ab diesem Wochenende die Para- Leichtathletik-Europameisterschaft. Aus diesem Grund stellt das Land Berlin dem BFCDynamo das Olympiastadion zur Verfügung.

Dazu sagte Sportsenator Andreas Geisel: „Ich bin froh, dass wir im Sinne der
Sportmetropole Berlin eine gemeinsame Lösung gefunden haben. Die Berlinerinnen und Berliner können sich neben dem großen europäischen Sportereignis im Jahnsportpark an diesem August-Wochenende auch auf ein lokales „sporthistorisches“ Ereignis freuen: den Premierenauftritt des BFC Dynamo im Olympiastadion Berlin.“

Präsident Norbert Uhlig, BFC Dynamo: „Eigentlich klingt es wie ein Traum. Der
BFC Dynamo spielt im Berliner Olympiastadion gegen den 1. FC Köln. Zwar “nur” die 1. Runde und nicht das Finale, aber eben im DFB-Pokal. Wer hätte das gedacht? Möglich macht es die tatkräftige Unterstützung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Olympiastadion Berlin GmbH, der Deutsche Fußball- Bund und der Berliner Fußball-Verband. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beteiligten Personen und freuen uns auf ein Fußballfest im weiten Rund des Berliner Olympiastadions.“

 

(Artikelfoto: Berlin, Olympiastadion, Foto: pixabay.com_CC0 Creative Commons)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden