Schutz vor Corona: Das muss in Parks und Grünanlagen jetzt beachtet werden

Britzer Garten 2019 Kunstwerk im Rosengarten
Ein Kunstwerk im Rosengarten. Der Aufwand im schön angelegten Rosengarten besteht weniger im Zurückschneiden der Rosen, als darin, die Beete, Hecken und Wege von Unkraut rein zu halten. Denn chemische Unkrautvernichter kommen nicht zum Einsatz.

Die Parkanlagen der Grün Berlin GmbH sind – unter Beachtung der Vorgaben des Berliner Senats zur Eindämmung des Coronavirus – weiterhin geöffnet. Um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, bitten wir alle Besucher*innen zu ihrem eigenen Schutz eindringlich, die unten genannten behördlichen Vorgaben und Verhaltensregeln einzuhalten.

  • Keine Gruppen bilden: Sie können alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern Ihres Haushalts spazieren gehen oder individuell Sport treiben.
  • Auch in Parks und Grünanlagen ist der Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen einzuhalten.
  • Bei Erholungspausen auf Bänken gilt ebenfalls ein Mindestabstand von 1,50 Metern.
  • Bei Erholungspausen auf Wiesen und Freiflächen gilt ein Mindestabstand von 5 Metern zu anderen Parkbesucher.
  • Kein Picknick, kein Grillen.
  • Vorhandene Abstandsmarkierungen sind zu beachten.
  • Abgesperrte Bereiche nicht betreten.

Diese behördlichen Vorgaben und Verhaltensregeln werden auch an diesem Wochenende rund um die Grün Berlin Parkanlagen als Handzettel verteilt und die Besucher durch zusätzliches Personal auf deren Einhaltung hingewiesen. Verstöße werden durch die Ordnungsbehörden verfolgt und mit Bußgeldern belegt. Bei einer Nichtbeachtung der Vorgaben durch die Besucher kann es zu Zugangsbeschränkungen kommen. Veranstaltungen sind zunächst bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt.

Generell wird Gästen vom Besuch der Parkanlagen abgeraten, wenn:

  • ·         Kontakt zu COVID-19-Fällen bzw. -Verdachtsfällen bestand
  • ·         Nach einem kürzlichen Aufenthalt in einem der Risikogebiete
  • ·         Beim Auftreten von Erkältungssymptomen

Tageskarten für die Gärten der Welt und den Britzer Garten können vorab im Online-Shop gekauft werden, um den Kontakt an den Kassen zu vermeiden.

Bildnachweis: Oliver Numrich

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden