Wohnungsunternehmen Vonovia bietet Mietern Corona-Hilfe an

Mit der Ausbreitung des Coronavirus wachsen die wirtschaftlichen Risiken für viele Freiberufler, Beschäftigte und Unternehmen. In dieser schwierigen Situation verzichtet Vonovia auf Mieterhöhungen und hat alle Wohnungsräumungen abgesagt. Den Kundinnen und Kunden bietet Vonovia Hilfen an, wenn sie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. In solchen Fällen sollen sich die Kunden in Berlin möglichst frühzeitig an Vonovia wenden.

„Wir konzentrieren uns zurzeit auf das Wichtigste: Wir unterstützen unsere Mieterinnen und Mieter, wenn Sie Hilfe benötigen“, sagt Sebastian Jung, Geschäftsführer Ost von Vonovia. „Außerdem stellen wir mit den Kolleginnen und Kollegen in Berlin sicher, dass alles in unseren Häusern funktioniert und sicher ist – und dass wir es schaffen, Notfallreparaturen umzusetzen.“

Vonovia hat in der Region Berlin-Brandenburg nach eigenen Angaben einen Bestand von rund 40.000 Wohnungen. Die Durchschnittsmiete liege bei 6,77 Euro/Quadratmeter.

Wachsende Zahl von Initiativen zur Nachbarschaftshilfe

Um insbesondere ältere und kranke Menschen zu unterstützen, entstehen zurzeit viele Initiativen zur Nachbarschaftshilfe. In den Quartieren schließen sich Vereine, Kiezinitiativen und Kirchengemeinden zusammen und bieten Einkaufshilfen und telefonische Zuwendung. „Wir sind beeindruckt von der wachsenden Zahl von Hilfsinitiativen und bemühen uns, diese im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen“, sagt Jung. So gibt es in der unternehmenseigenen App „mein Vonovia“ einen Quartiersbereich für die Vernetzung in der Nachbarschaft.

Auf www.vonovia.de gibt es neben laufend aktualisierten Informationen auch ein Formular, das Mieter ausdrucken und verteilen können, um ihren Nachbarn ihre Unterstützung anzubieten.

In der vergangenen Woche hatte der Vorstandsvorsitzende von Vonovia, Rolf Buch, die Haltung des Unternehmens eingeordnet: „Dies sind herausfordernde Zeiten für uns alle. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erarbeiten gemeinsam viele pragmatische Lösungen, um Kriseneffekte für die Menschen abzumildern. Wenn unsere Mieterinnen und Mieter wegen des Coronavirus in finanzielle Schwierigkeiten geraten, wollen wir ihnen ihre Sorgen um die Bezahlbarkeit ihrer Wohnung nehmen. Wir werden eine gemeinsame Lösung finden.“

Die Hilfsangebote von Vonovia im Überblick

  • Pragmatische und schnelle Lösungen bei Mietausfall, damit die Menschen zu Hause zur Ruhe kommen
  • Keine marktbedingten Mieterhöhungen während der Krise
  • Ansprechpartner für Kunden mit Corona-bedingten Schwierigkeiten
  • Keine Räumungen während der Krise
  • Kundenservice bleibt erreichbar
  • Infrastruktur der Gebäude und Wohnungen gesichert, Notfälle werden bearbeitet
  • Unterstützung von Nachbarschaftshilfe

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden