1.400. Vorstellung des Krimi-Klassikers „Die Mausefalle“ in Berlin

Um den Krimi Klassiker der „Queen of Crime“ Agatha Christie DIE MAUSEFALLE zu sehen, muss man nicht unbedingt nach London fliegen! Denn seit Januar 2001 steht das Stück auch im Berliner Kriminal Theater erfolgreich auf dem Spielplan. Bereits über 195.000 Besucher sahen die Berliner Inszenierung.

DIE MAUSEFALLE, wird seit 1952 im Londoner West End im St. Martin’s Theatre aufgeführt und ist damit das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück der Welt! Es wurde ursprünglich nicht als Theaterstück, sondern als Radiohörspiel konzipiert. Die damalige Queen Mary, wurde 1947 in einem Interview gefragt, was sie sich zum Geburtstag wünschen würde, wenn sie frei wählen dürfte. Die Queen antwortete darauf: „A play of Agatha Christie.“ Agatha Christie arbeitete das Hörspiel später in ein Bühnenstück mit zwei Akten um. Der Name THE MOUSETRAP ist eine Anleihe an Shakespeare. Wer ist der Frauenmörder aus der Culver Street in Paddington? Diese Frage ist seit 12 Jahren auch die meistgestellte in der Vorstellungspause im BERLINER KRIMINAL THEATER !

  • Was: 1.400. Vorstellung von Agatha Christies „Die Mausefalle“ in der Regie von Wolfgang Rumpf
  • Wann: Freitag, 7. Februar 2020, 20:00 Uhr
  • Wo: Berliner Kriminal Theater, Palisadenstr. 48 – 10243 Berlin – Friedrichshain, U-Bhf. Weberwiese  (U5)
  • Kartenhotline: 030 – 47 99 74 88

Bildnachweise: ©Berliner Kriminal-Theater/©GUEFFROY

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden