Friedrichstadt-Palast: Bundesweit erstes Theater mit TÜV-Siegel „Geprüfter Infektionsschutz COVID-19“

Passgenau zum Start der Previews der ARISE Grand Show ab 7. August bekommt der Palast als erste und bisher einzige Kulturinstitution vom TÜV Hessen das Siegel ‚Geprüfter Infektionsschutz COVID-19‘. Der Erhalt des Prüfsiegels bestätigt offiziell, dass das Gesamtkonzept des Palastes alle Auflagen zum Schutz vor einer Infektion „vorbildlich“ (TÜV) erfüllt und Gästen einen sicheren Theaterbesuch ermöglicht.

Wenn nach fast 17 Monaten Schließzeit die größte Theaterbühne der Welt am kommenden Samstag mit der ARISE Grand Show neu erwacht, steht neben glamouröser Unterhaltung auch der Gesundheitsschutz aller Gäste und Beschäftigten im Fokus. Dazu hat eine vom Palast eingerichtete Corona-Taskforce in Kooperation mit externen Sachverständigen in den vergangenen Monaten umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte entwickelt. Der TÜV Hessen kam nach eingehender Prüfung zu dem Schluss, dass die am Haus umgesetzten Schutz- und Hygienemaßnahmen allen gesetzlichen und behördlichen Vorgaben entsprechen.

Hoher Standard mit Experten entwickelt

Der umfangreiche Prüfkatalog des TÜV basierte auf den zum Zeitpunkt der Prüfungen geltenden gesetzlichen Regelungen des Bundes und des Landes Berlin gemäß dem Infektionsschutzgesetz, geltender Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, dem SARS- CoV-2-Arbeitsschutzstandard und den zutreffenden branchenspezifischen Anforderungen. Insgesamt galt es für den Palast rund einhundert Auflagen zum Schutz von Gästen und Beschäftigten zu erfüllen, unter anderem ein neues Wegeleitsystem für den Publikumsverkehr, das gewährleistet, dass Gäste sicher und kontaktlos zu ihrem Sitzplatz gelangen.

Bei der Beurteilung hob der TÜV auch die hochmoderne Lüftungsanlage des Palastes hervor, die gerade erst 2020 neu eingebaut wurde und die das gesamte Luftvolumen im Saal bis zu acht Mal pro Stunde mit Frischluft austauscht. Das Besondere im Palast ist, dass die Zuluft aus der Stuhlrückenlehne kommt. Durch den Lüftungsauslass in jeder der 1.900 Rückenlehnen wird die ausgeatmete Luft wie durch einen unsichtbaren Luftschleier auf Gesichtshöhe nach oben gezogen, mit frischer Außenluft vermischt und permanent oben an der Saaldecke abgesogen.

„Der Friedrichstadt-Palast Berlin ist das erste Unternehmen der Veranstaltungs- bzw. der Theater-Branche, welchem wir unser Qualitätssiegel ‚Geprüfter Infektionsschutz COVID 19‘ verleihen. Nach umfangreicher Prüfung vor Ort können wir bestätigen: Es besteht dort ein vorbildliches Hygiene-Konzept, welches stetig überwacht und sofern notwendig angepasst wird. Besonders hervorzuheben ist, dass zur Erstellung des Hygiene-Konzepts auch externe Expert:innen hinzugezogen wurden“, resümiert Jürgen Bruder, Chief Sales Officer der TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH.

Dreifaches „Fühl-Dich-Sicher“-Versprechen

„Wir haben uns diesem aufwändigen und strengen Prüfverfahren unterzogen, weil wir unseren Gästen und Beschäftigten das gute Gefühl vermitteln wollen, dass beides geht: das Leben zu genießen und gleichzeitig auf Sicherheit zu achten“, sagt Intendant Dr. Berndt Schmidt. „Der wirksamste Schutz im Foyer, auf der Bühne und im Saal ist allerdings der Impfschutz – unser eigener und der unserer Gäste. Daher herzlichen Dank an alle, die sich impfen lassen!“

Auch wenn mit zunehmenden Impfquoten die Zuversicht steigt, sind diese Zeiten nicht immer berechenbar. Daher gibt der Palast als staatliches Theater seinen Gästen ein dreifaches Fühl-Dich-Sicher-Versprechen:

  1. Sicherheit beim Theaterbesuch: Als erstes und bisher einziges deutsches Theater hat der Palast für seine Abläufe und Hygienekonzepte das TÜV-Siegel ‚Geprüfter Infektionsschutz COVID-19‘ erhalten. Beruhigend zu wissen: Die neue hochmoderne Lüftungsanlage tauscht bis zu acht Mal pro Stunde das Luftvolumen im Saal und Foyer mit Frischluft aus.
  2. Geld-zurück-Garantie: Bei Vorstellungsausfall bekommen die Gäste automatisch und ohne Antrag ihr Geld zurück, da der Palast nicht auf die gesetzlich mögliche Gutscheinlösung zurückgreift.
  3. Falls dem Gast etwas dazwischen kommen sollte, kann jedes am Palast gekaufte Ticket flexibel bis zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn ohne Angabe von Gründen auf einen anderen Termin umgebucht oder in einen Gutschein umgetauscht werden.

Diese kostenlose Dreifachgarantie ist weltweit einzigartig für ein Theater und gilt nur für beim Palast erworbene Tickets. Damit sind die Gäste in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Alle aktuellen Maßnahmen und weitere Informationen: www.palast.berlin/hygiene

Bildanchweis: ©Friedrichstadt-Palast Berlin

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

1 × zwei =