Friedrichstraße bleibt auch 2021 autofrei

Das Bezirksamt Mitte von Berlin hat in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zu Beginn dieses Jahres die Verlängerung der „Flaniermeile Friedrichstraße“ bis Ende Oktober 2021 beschlossen. Die Friedrichstraße bleibt damit – wie bisher auf dem Abschnitt zwischen Französischer und Leipziger Straße – auch in der kommenden Saison vom Frühjahr bis zum Herbst autofrei.

Im Rahmen dieser Verlängerung wird die Flaniermeile derzeit schrittweise gestalterisch umgebaut und für die wärmere Jahreszeit attraktiver gemacht:

  • 18 neue Sitz- und Aufenthaltselemente bieten – auch mit Abstand – mehr Platz zum Verweilen; 14 davon sind zudem mit Stauden, Sträuchern und kleinen Bäumen begrünt.
  • Die Aufstellung von vier weiteren „Showcases“ sorgt dafür, dass Anrainer ihre Ware Flanierenden in insgesamt 14 gläsernen Ausstellungsvitrinen kostenlos präsentieren können.
  • Zahlreiche Foodtrucks sowie andere „To-go“-Gastronomieangebote bieten auch in Pandemiezeiten eine sichere kulinarische Versorgung.

“Die Flaniermeile Friedrichstraße war stets als sich wandelnder Prozess gedacht. Hier heißt es: ausprobieren, zuhören, anpassen. Genau das setzen wir mit der derzeitigen Umgestaltung um“, sagt Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel. „Wir machen die Flaniermeile fit für den Sommer, kommen den Wünschen der Anrainer nach mehr Ausstellungsflächen nach. 41 Kooperationsanfragen aus der Anrainerschaft bestätigen uns, dass die Flaniermeile gerade in diesen schwierigen Zeiten von Gewerbetreibenden als Chance für die Friedrichstraße wahrgenommen wird.”

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

zwanzig − 13 =