Reinickendorf und Glienicke wollen zusammenarbeiten

Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (li.) und Glienickes Bürgermeister Dr. Hans-Günther Oberlack. (Bild: BA Reinickendorf)

Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) empfing am 4. Januar 2022 den Bürgermeister der brandenburgischen Nachbargemeinde Glienicke/Nordbahn, Dr. Hans-Günther Oberlack (FDP).

Schon direkt nach seiner Wahl zum neuen Bezirksbürgermeister hatte Uwe Brockhausen angekündigt, den Dialog mit den Umlandgemeinden intensivieren zu wollen. „Deshalb freue ich mich, heute Herrn Dr. Oberlack bei mir zu begrüßen. Ich bin überzeugt, dass wir gut zusammenarbeiten können, auch bei so schwierigen Themen wie dem Verkehr im Waldseeviertel“, so der Reinickendorfer Bezirksbürgermeister.

Glienickes Bürgermeister: „Ich begrüße den Ansatz, künftig auch die Spitzen der anderen Nachbargemeinden in unsere Gespräche einzubeziehen, denn es gibt eine Reihe von Problemen, die grenzüberscheitend wirken und deshalb nur von uns gemeinsam gelöst werden können.“

Bildnachweis: Bezirksamt Reinickendorf

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

zwanzig + 10 =