Säckeweise Dreck: Großreinemachen am Spandauer Havelufer

Bei schönstem Sonnenschein trafen sich heute die Teams vom Spandau-Arcaden-Centermanagement und dem Bezirksamt Spandau – Grünflächenamt und KlimaWerkstatt – am Havelufer direkt hinter dem Rathaus Spandau, um dort richtig sauber zu machen. In knapp zwei Stunden kamen mehrere Müllsäcke voll Zigarettenstummel, Papierschnipsel, Kronkorken und anderem Müll zusammen. Ein kaputter Waren-Trolli und ein paar Rollerblades gehörten auch zur Ausbeute der Müllsammler unter dem Kommando von Frank Bewig und Volker Ahlefeld.

„Es ist wirklich toll, wie motiviert hier alle gemeinsam arbeiten, um Spandau sauberer und schöner zu machen“, erklärt Frank Bewig, der Spandauer Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit. „Das Engagement aus der lokalen Wirtschaft ist sehr wichtig; bereits im letzten Jahr konnten wir gemeinsam mit den Spandau Arcaden einige Spielplätze von Müll befreien.“ Insgesamt 15 fleißige Helferinnen und Helfer machten sich mit Müllbeuteln und Müllgreifern bewaffnet vom Stabholzgarten in Richtung Dischinger Brücke auf, die Wege und Grünflächen am Ufer nach liegen gebliebenem Müll abzusuchen.
„Das ist immer eine willkommene Abwechslung vom Büro- und Shoppingcenter-Alltag“, erzählt Volker Ahlefeld, der Centermanager der Spandau Arcaden: „Als Center können wir an vielen Stellen im Bezirk mit Reichweite und Budget helfen, aber es ist uns wichtig, auch wirklich selber mit anzupacken; das fühlt sich einfach gut an!“

Bildquelle: Bezirksamt Spandau

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

1 + 12 =