Bewerbungen zum Pankower Umweltpreis

Auch in diesem Jahr wird der inzwischen traditionelle Pankower Umweltpreis ausgelobt. 

Unter dem Motto „Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft“ lobt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow von Berlin gemeinsam mit dem Bezirksamt den Pankower Umweltpreis 2018 aus. Er ist mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 3.000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Auszeichnung „Goldene Kröte“ als Wanderpreis an herausragende Projekte verliehen. Gesucht werden ideenreiche Aktivitäten Pankower Schülerinnen und Schüler zum Schutz der Umwelt. Gefragt sind Gedanken, Impulse und Einfälle, die zu einem Projekt mit nachhaltiger Wirkung umgesetzt werden und zum Nachahmen anregen. Schwerpunkte könnten der Umgang mit Ressourcen – Wasser, Luft, Heizöl, Strom, Papier sein, auch Themen wie Verkehr, Mobilität, Schulweg, Abfallvermeidung und -verwertung, Renaturierung Energie, Klimaschutz, Gesundheit oder Artenvielfalt.

Die Vorschläge sind bis 30. April 2018 einzureichen im Büro der BVV, Fröbelstraße 17, 10405 Berlin, Haus 7, Räume 104 – 106 Tel.: 030 90295-5002, E-Mail: bvv-buero@ba-pankow.de,  bis zum 30. April 2018

 

 (Artikelfoto: Umweltschutz, Foto:pixaby.com, CC0 Creative Commons)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden