Auch die DDR hatte Visionen…

Foto_DDR Museum, Berlin 2017
Foto_DDR Museum, Berlin 2017

In einer Sonderausstellung „Aufbruch nach Utopia – Zukunftsvisionen aus der DDR“ zeigt das DDR Museum in 26 Vitrinen futuristische Objekte aus der DDR.

Die Zeitschrift „Jugend und Technik“ bildet dabei den Mittelpunkt. In den fünfziger und sechziger Jahren der DDR. herrschte ein ungebrochener Wissenschafts- und Fortschrittsglaube, der sich mit der Vorstellung

einer kommunistischen Gesellschaft verband.  Die kleine Ausstellung widmet sich den damaligen gesellschaftlichen und technischen Utopien. Die Zukunftsvisionen, die durch den Sozialismus verwirklicht werden sollten, sind durch Titelseiten „Jugend und Technik“  und besondere Objekte dargestellt.
Für den Betrachter ein Blick auf die fantastische Zukunft der Vergangenheit.

Eintritt zur Sonderausstellung ist frei.

 

(Artikelfoto: DDR Museum, Foto: DDR Museum, Berlin 2017)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

eins × 4 =