Beatles-Konzert über den Dächern Berlins

Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums , der Beatles Deutschlandtournee 1966, lud Showproduzent Bernhard Kurz („Stars in Concert“) am 12. Juli rund 100 Gäste zu einer exklusiven Vorstellung seines Beatles-Musicals „all you need is love!“ auf das Dach des Berliner ewerks ein. 

Der Gig über den Dächern Berlins ist eine Reminiszenz an das Beatles-Konzert auf dem Gebäude ihres Plattenstudios in der Londoner Savile Row am 30. Januar 1969. Bei dem Auftritt hoch über der englischen Hauptstadt liefen die Beatles noch ein letztes Mal als Live-Band zur Höchstform auf und legten mit ihrer Musik den Verkehr in den umliegenden Straßen lahm. Nach 42 Minuten beendete die Polizei das Konzert; damit war der letzte gemeinsame Auftritt der Beatles Geschichte.

sc_rooftop_beatles_estrel04Derzeit gastiert das Beatles-Musical „all you need is love!“ von Bernhard Kurz im Estrel Berlin, wo noch bis zum 24. Juli die legendäre „Beatlemania“ von damals zu neuem Leben erweckt wird. Das Beatles-Musical setzt den „Fab Four“ ein musikalisches Denkmal und spannt den Bogen von den ersten Auftritten der Band im Hamburger Star-Club bis hin zu ihrem letzten Live-Konzert auf dem Dach ihres Studios. Dabei dürfen Klassiker wie „Help“, „Love me do“, „Yesterday“ und „Hey Jude“ nicht fehlen. Sobald die Beatles-Darsteller die Bühne betreten, fühlt sich das Publikum in die 60er-Jahre zurückversetzt: So originalgetreu lässt das Quartett ihre Vorbilder aufleben und begeistert die Zuschauer nicht nur durch ihre verblüffende Ähnlichkeit zu den Originalen, sondern auch durch ihren täuschend echten Gesang. Alain LeBoeuf als Paul McCartney, Howard Arthur als John Lennon, Carmine Grippo als Ringo Starr und Nick Bold als George Harrison singen live und lassen den Eindruck entstehen, die Originale stehen leibhaftig auf der Bühne!

Vor 16 Jahren feierte das mitreißende Beatles-Musical „all you need is love!“ Weltpremiere. Seither hat die international ausgezeichnete Showproduktion mehr als 1,5 Millionen Besucher in 15 Ländern begeistert. Für sein Werk wurde Kurz 2016 in Las Vegas mit dem „Reel Award“ als „Best Producer“ ausgezeichnet.

Beatles-Musical „all you need is love!” bis 24. Juli 2016 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr

 

(Artikelfoto: Beatles-Musical „all you need is love!“ auf dem Dach des Berliner ewerks,
Fotos: © rooftop_estrel)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

zwölf + 20 =