Gala-Konzert am 7. Januar in der Berliner Philharmonie

25 Jahre diplomatische Beziehungen werden am 7. Januar 2017 mit einem Gala-Konzert zum Deutsch-Georgischen Freundschaftsjahr 2017 im Großen Saal der Berliner Philharmonie feierlich begangen.

Unter der künstlerischen Leitung seines Chefdirigenten Vakhtang Kakhidze spielt das Tbilisi Symphony Orchestra am Tag des orthodoxen Weihnachtsfestes gemeinsam mit dem Rustavi Ensemble die Volksweise „Still ruht der See“ des deutschen Komponisten Heinrich Pfeil.  Daran schließt sich Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, op. 37 an, interpretiert von der georgischen Pianistin Dudana Mazmanishvili. Die 1980 in Tiflis geborene georgische Pianistin erlernte das Klavierspielen in München und New York und gab 2006 ihr Debüt in der Carnegie Hall. Dudana Mazmanishvili zählt zu den renommiertesten Künstlerinnen ihres Fachs. 

Der zweite Teil dieses Gala-Konzertes steht ganz im Zeichen der Christmas Trilogy für Männer- und Knabenchor & Symphonieorchester von Vakhtang Kakhidze.

Gewinnspiel: Wir verlosen 3 x 2  Karten für den 7. Januar. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort Gala Konzert die Antwort auf die Frage: Anläßlich welchen Ereignisses findet das Gala Konzert statt? Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail  an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  5. Januar  2017.
Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

Karten www.myticket.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen

 

(Artikelfoto:  Tbilisi Symphony Orchestra, Fotos:gone-fishing, georgia on my mind)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden