HIDDEN FIGURES – bei uns noch nicht im Kino aber schon für den Oscar nominiert

Gestern wurden die diesjährigen Oscar®-Nominierungen bekanntgegeben und auch HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN kann gleich in drei Kategorien auf den wichtigsten Filmpreis hoffen. Der Mut machende Film über drei herausragende afroamerikanische Mathematikerinnen bei der NASA wurde sowohl als Bester Film als auch für das Beste adaptierte Drehbuch nominiert. Octavia Spencer erhielt eine Nominierung für ihre starke und gleichzeitig einfühlsame Darstellung der Dorothy Vaughan als beste Nebendarstellerin. 

HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN läuft ab Donnerstag, den 2. Februar 2017 in den deutschen Kinos an. Der Film  erzählt die wahre, inspirierende und beeindruckende Geschichte von Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson, drei starken Frauen, die sich mit Würde und Humor gegen Diskriminierung in der weißen und männerdominierten Gesellschaft der frühen sechziger Jahren behaupteten, über alle Erwartungen hinaus erfolgreich waren und den Weg für künftige Generationen bereiteten. Ein Film der für alle Gengres etwas bietet, aber vollem  Autenzität der drei starken Frauen.

Die 89. Verleihung der Oscars® findet am Sonntag, 26. Februar 2017 in Los Angeles statt.

 

(Artikelfoto: HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN, Foto:© foxfil)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden