Menschen Museum begrüßt über 200.000 Besucher

© Tobias Tanzyna)


Ein Jahr nach dem Start ist das Menschen- Museum eine der beliebtesten neuen Hauptstadt-Attraktionen. Am 18. Februar 2015 öffnete das weltweit erste Museum des bekannten Plastinators Gunther von Hagens seine Türen. Nur ein Jahr nach dem Start konnte das Museum in dieser Februarwoche bereits über 203.000 Besucher begrüßen. Damit gehört das Menschen Museum zu den meistbesuchtenprivaten Museen der Hauptstadt.

Beliebt ist das Menschen Museum am Fuße des Fernsehturms nach wie vor bei den Berlinern und Brandenburgern, die mit 34 % die größte Besuchergruppe des MeMus ausmachen. Gleich danach folgen Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen. Rund 13.000 Schüler bestaunten im Rahmen von Klassenfahrten oder Schulausflügen die einzigartigen Plastinate, begleitet von fast 2.000 Lehrern und Referendaren. Außerdem wurden knapp 2.700 Familientickets verkauft. Eine immer größer werdende Besuchergruppe sind Auszubildende und Studenten in Heil- und Pflegeberufen. Über 20 große Bildungsträger aus diesen Fachrichtungen – darunter die Berliner und Brandenburger Lehrinstitute der Krankenhausbetreiber Vivantes und Helios – schicken mehrmals pro Monat Gruppen in das Menschen Museum. Darüber hinaus durften rund 4.600 Studenten begrüßt werden. In den vergangenen 12 Monaten waren zudem drei Uni-Zeichenklassen im Menschen Museum zu Gast, die ihre Illustrationen anschließend im Foyerbereich ausgestellt haben.

© Tobias Tanzyna

Und auch für viele ausländische Besucher gehört das Menschen Museum fest zum Berlin-Programm: Besonders häufig sind Österreicher und Schweizer, gefolgt von Besuchern aus Skandinavien, Großbritannien, Irland, Frankreich sowie Italien und Polen in der Ausstellung anzutreffen. Trotz des derzeit laufenden juristischen Verfahrens bleibt das Menschen Museum auch weiterhin regulär geöffnet.

 

„Wir sind glücklich und dankbar, dass die Besucher so zahlreich in unser Museum kommen”, so Dr. Angelina Whalley, Kuratorin des Museums und Ehefrau Gunther von Hagens‘. “Die Resonanz unserer Besucher bestätigt uns täglich, dass das Menschen Museum einen wichtigen Beitrag zur Intensivierung des bewussten Lebens leistet, indem es den Sinn für die eigene Gesundheit stärkt, die Möglichkeiten und Grenzen des Körpers aufzeigt und zur Beschäftigung mit der Frage nach der Bedeutung des Menschen anregt.”

MeMu Menschen Museum
Täglich geöffnet
Mo. – So. von 10 bis 19 Uhr Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung

MeMu Menschen Museum
Fernsehturm am Alexanderplatz, Sockelgebäude
Panoramastraße 1a, 10178 Berlin
Weitere Informationen: MeMu.berlin

 

(Artikelfoto: Menschen Museum, Foto: © Tobias Tanzyna)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden