Neu im Kino: „MONUMENTS MEN“

Am 20. Februar startet der Thriller „MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN“ von Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Darsteller George Clooney in unseren Kinos.

Zur Story:  Während des zweiten Weltkrieges wird eine Sondereinheit von den Alliierten beauftragt, die größten Meisterwerke der Kunst aus den Händen der Nationalsozialisten zu befreien und an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Es ist eine schier unmögliche Mission: Die Kunstwerke befinden sich hinter den feindlichen Linien, und die deutsche Armee hat den strikten Befehl alles zu zerstören, sollte das Dritte Reich untergehen. Die Gruppe von sieben Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunsthistorikern, die sich eher mit Michelangelo als mit einem M-1 Sturmgewehr auskennen, steht vor einer schier unmöglichen Aufgabe.

Der hochkarätig besetze Thriller, der auf einer wahren Geschichte basiert, wurde bereits  im offiziellen Programm der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin präsentiert. Schauplätze des Spektakels sind bekannte Orte in und um Berlin sowie Goslar, wo die Hollywoodstars beriet während der Dreharbeiten für jede Menge Wirbel und Aufsehen bei den Fans gesorgt haben.

Ein spannender Film, dessen Thematik, wie man am Fall Gurlit sieht, bis heute aktuell ist, denn noch immer werden tausende Kunstwerke im Wert von Milliarden Euro vermisst.

Wir verlosen 3×2 Kinokarten. Schreiben Sie uns unter dem Kennwort „Monuments Man“ wer die Regie führte die Hautrolle spielte. Ihre Antwort senden Sie bitte an gewinnen@berliner. -lokalnachrichten.de.

 Einsendeschluss ist der 22. Februar 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden