Kriminalkomödie von Robert Thomas: „Die acht Millionäre“ im Kriminaltheater

Der verstorbene Herzog Valorin-Grandterre hat in seinem Testament den Sohn Jacques als Haupterben bestimmt, aber mit dem Zusatz, dass die Millionen unter seinen zahlreichen illegitimen Nachkommen verteilt werden, sollte Jacques kinderlos sterben. Jacques, ledig und ohne Kinder, schwebt in größter Gefahr: Er erhält Drohbriefe und anonyme Anrufe, die Bremsen seines Autos werden manipuliert und nächtliche Anschläge auf ihn verübt… Auch das Gerücht einer baldigen Heirat kann ihn nicht vor dem todbringenden Pfeil bewahren.

Die Nachricht von seinem Tod verbreitet sich in Windeseile, und noch in derselben Nacht treffen die anderen Millionenerben im Landsitz ein. Von nun an wird diskutiert und intrigiert. Jeder scheint ein Motiv zu haben, jeder verdächtigt den anderen, die Tat begangen zu haben….

Es beginnt ein Mordsspektakel und es kommt zu einem verwechslungsreichen Showdown.

Premiere: 30. September 2021

Weitere Termine: 1. / 2. Oktober und 8. / 10. Oktober 2021 – 20:00 Uhr

Berliner Kriminal Theater  Palisadenstr. 48 – 10243 Berlin  U-Bhf. Weberwiese (U5)

Karten-Telefon: 030-47 99 74 88

Mehr Informationen unter kriminaltheater.de

Bildnachweis: Pressebüro Schönwetter

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

3 × 1 =