Besser verkaufen: Warum sich Immobilienmakler auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren sollten

Die Agentur Immobiliengeflüster unterstützt Immobilienmakler bei Marketing und Werbung.
Immobiliengeflüster unterstützt Immobilienmakler bei Marketing und Werbung.

Selbständige Immobilienmakler sind Allrounder, die viele Aufgaben parallel erledigen müssen: neue Objekte in Augenschein nehmen und Exposés erstellen, Verkaufsangebote in Plattformen einstellen und bewerben, Termine vereinbaren, Besichtigungen durchführen und schließlich Verkaufsverträge abschließen. Außerdem müssen sie alle üblichen Aufgaben rund um Buchhaltung und Steuern erledigen, um die kein Selbständiger herumkommt. Für eine essentielle Aufgabe eines Maklers bleibt da häufig zu wenig Zeit übrig: die Akquise von neuen Objekten.

„Alles selbst zu machen, um Geld zu sparen, statt randständige Aufgaben an Spezialisten auszulagern, ist einer der größten Fehler, den ein selbständiger Makler machen kann“, sagt Daniel Marczinek von Immobiliengeflüster. Seine Agentur ist darauf spezialisiert, für Immobilienmakler, Projektentwickler und Bauunternehmen alle notwendigen Werbe- und Marketingleistungen zu erbringen. Dazu gehört das Fotografieren von Objekten, Drohnenaufnahmen, das Erstellen von 360-Grad-Rundgängen, das Schreiben von Texten für Exposés, Broschüren und Anzeigen sowie das Schalten und Konfigurieren von Anzeigen auf Verkaufsportalen wie immoscout24.de oder immonet.de. „Indem wir unseren Kunden diese zeitraubenden Tätigkeiten abnehmen, die gar nicht ihr Spezialgebiet sind, können sie sich auf das Akquirieren und Verkaufen konzentrieren“, fasst Daniel Marczinek zusammen.

Marktkenntnis und Schnelligkeit sind die Erfolgsfaktoren

Durch die Konzentration auf den Immobilienbereich hat die Agentur, die hauptsächlich in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern tätig ist, ein entsprechend großen Erfahrungsschatz vorzuweisen. Umfassende Briefings sind dadurch in der Regel gar nicht mehr nötig. Aufgrund eines weiten Netzwerks von freien Mitarbeitern, können auch spontane Großaufträge in kürzester Zeit erledigt werden. „Wir wissen, dass der Handel mit Immobilien mitunter sehr kompetitiv ist und es daher oft schnell gehen muss“, sagt Daniel Marczinek. Und er weiß auch, dass die Liquidität bei Maklern stark schwankt. Deshalb vereinbart er immer häufiger eine erfolgsabhängige Bezahlung, die erst nach Abschluss der Transaktion fällig wird.

Und die nehmen zu, wenn es so läuft wie bei einer guten Kundin von Immobiliengeflüster. Nach dem Start der Zusammenarbeit im Jahr 2018 wurden deutlich mehr Abschlüsse erzielt. Im Jahr 2020 verkaufte die Immobilienmaklerin 19 Grundstück und Häuser, statt drei Immobilien im Jahr wie zu beginn der Kooperation.

So gab es zwar weniger Besichtigungstermine, aber dafür qualifiziertere, die eher erfolgreich waren. Zusätzliche Zeitersparnis brachte ein von Immobiliengeflüster genutztes Tool, über das Interessenten eigenständig aus einer Liste mit freien Terminen auswählen konnten. Dadurch wurden die Besichtigungstermine automatisch auf bestimmte Tage gebündelt, ohne dass die Maklerin ständig telefonieren musste.

Staging lohnt sich für Immobilienmakler nur bei teuren Anwesen

Als Staging (von englisch stage = Bühne) bezeichnet man das provisorische Einrichten einer leeren Immobilie, um sie für die Interessenten wohnlicher und einladender zu machen. Vielen Menschen fehlt es an der nötigen Fantasie, um sich vorzustellen, wie eine leere Wohnung eingerichtet aussehen könnte. „Staging lohnt sich im Grunde nur bei sehr hochwertigen Immobilien“, meint dagegen Daniel Marczinek, „aber oft müssen wir intensiv aufräumen, bevor wir gute Fotos und 360° Rundgänge machen können.“

Am Ende zeigt sich auch im Immobiliengeschäft, was für viele Bereiche des Lebens gilt: Es sind die vielen kleinen Stellschrauben, die es zu optimieren gilt, die den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

achtzehn − sieben =