Tipp: So finden Sie einen guten Immobilienmakler in Berlin

Immobilienmakler in Berlin-Zehlendorf
Immobilienmakler in Berlin-Zehlendorf / Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Angesichts niedrigster Zinsen gibt es derzeit kaum eine bessere Geldanlage als Immobilien. Sie sind wertbeständig. Das Betongold überzeugt mit guter Rendite, wie sie auf dem Geldmarkt nicht erwirtschaftet werden kann. Vor allem in den Großstädten wie Berlin sind Immobilien in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ein hervorragendes Investment.

Wer jetzt auf dem Immobilienmarkt aktiv sein will, sollte auf einen fachkundigen Makler zu vertrauen. Denn die großen Chancen, die Immobilien derzeit bieten, haben zu vielen unseriösen Angeboten geführt.

Doch wie finden Sie einen guten Immobilienmakler? Sie brauchen nur eine einschlägige Zeitung aufzuschalten und schon stoßen Sie auf zahlreiche Anzeigen, mit denen Makler um Ihr Vertrauen werden. Im Internet gibt es viele Portale, die auf der Suche helfen. Sie suchen einen Immobilienmakler für Berlin Zehlendorf? Mit diesen Tipps finden Sie den passenden Partner.

Fragen Sie Ihre Bekannte und Freunde!

Manche Dinge ändern sich nicht. Dazu gehört, dass die Empfehlung eines Freundes noch immer die beste Möglichkeit ist, einen passenden Makler für Immobilien zu finden. Wenn Ihr Freund mit einem Makler gute Erfahrung gemacht hat, dann können Sie sich darauf verlassen.

Suchen Sie nach einem Makler mit Expertenwissen!

Der Immobilienmarkt ist groß und unüberschaubar geworden. Sie erwarten Unmenschliches, wenn Sie verlangen, dass sich der Makler auf allen Gebieten auskennt. Suchen Sie sich einen Partner, der über das Wissen verfügt, das Ihnen weiterhilft.

Lassen Sie sich nicht blenden!

Einen ersten Eindruck können Sie auf den Internetseiten und in den Schaufenstern der Maklergeschäfte gewinnen. Überzeugt Sie der Auftritt, steht einer Kontaktaufnahme nichts im Weg. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch, um den Makler kennenzulernen. Aber Achtung: Lassen Sie sich beim ersten Gespräch nicht von dem freundlichen Auftritt blenden. Makler verstehen es, sich selbst zu verkaufen.

Achten Sie auf umfangreiche Leistungen!

Sprechen Sie im Erstgespräch über den Umfang der Leistungen, die der Makler Ihnen bieten kann. Achten Sie darauf, dass der Makler schon bei der Bewertung der Immobilie tätig wird. Nur wenn ein ordentliches Wertgutachten verfasst wird, kann der Makler einen Kaufpreis festsetzen, der sich auf den Markt realisieren lässt. Je nach Art und Lage der Immobilie werden sich die weiteren Schritte zum Verkauf unterscheiden.

Legen Sie sich vertraglich fest!

Mit dem Immobilienmakler sollte ein Vertrag geschlossen werden, in welchem genau festgelegt ist, welche Leistungen der Makler erbringt. Mit der schriftlichen Vereinbarung sind Sie im Zweifelsfall auf der sicheren Seite.

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com/geralt

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden