„Booka Shade“ dirigiert das erste Smartphone-Orchester

Book-Shade--Konzert-Berlin

Eine Weltpremiere erwartet die Zuschauer am 09. Mai im Berliner Umspannwerk in der Voltairestraße. Die deutsche Band „Booka Shade“ setzt auf Vodafone-Technologie, um das weltweit erste interaktive „live dance music orchestra“ zu dirigieren.

Der Clou: Die Musik spielt nicht nur auf der Bühne – die Smartphones der über 600 Besucher werden in den Gig integriert. Wie von Geisterhand blinken die Handys rhythmisch in bunten Farben, spielen elektronische Sounds und werden zu Instrumenten eines gigantischen Orchesters. Die Fans sind so mit ihren Smartphones einzigartiger interaktiver Bestandteil der Light- und Sound-Performance der beiden Musiker Walter Merziger und Arno Kammermeier.

Eine speziell für dieses Projekt entwickelte App ermöglicht nach Installation das Dirigieren von Display und Lautsprecher der Smartphones. Dabei werden die Steuerimpulse zwischen DJ-Pult und Handy zuverlässig über das leistungsstarke Netz von Vodafone geleitet.

„Wir wollten immer schon mit unserer Musik Grenzen überschreiten – und mit der Mobilfunk-Technologie von Vodafone ist uns das erstmals gelungen“, so Arno Kammermeier von Booka Shade. „An mehreren Stellen in unserer Show werden wir synchron Klänge auf den Smartphones der Besucher abspielen. So machen wir das Publikum erstmals zu unserem eigenen Orchester.“

Band-Mitglied Walter Merziger sagt: “Wir sind nach wie vor die Musiker. Aber die Smartphones tragen unseren Sound direkt in das Publikum und verbreiten ihre bunten Lichteffekte in der gesamten Konzerthalle.“ Und weiter: „Wir wollen zeigen, wie mobile Technologien schon heute eingesetzt werden können, um solche Auftritte noch spannender zu machen.“

„Es ist toll, zusammen mit Booka Shade ein solches Projekt durchzuführen und dieses einzigartige Vodafone Firsts-Erlebnis zu erschaffen, in der unser Netz eine wichtige Rolle spielt“, so Barbara Haase, Vodafone Group Brand Director. „Arno und Walter von Booka Shade sind die ersten Musik-Künstler, die diese Technik in dieser kreativen Form einsetzen und so die Fans der Band noch näher bringen, sie sogar Teil der Show werden lassen.“

Unmittelbar nach dem Konzert wird Vodafone einen Kurzfilm über seine Socialmedia-Kanäle bereitstellen, der die Entstehungsgeschichte dieses First-Projektes und die Eindrücke der wegweisenden Live-Performance zeigen wird.

Vodafone Firsts ist ein Programm, das Menschen hilft, einzigartige Dinge zum ersten Mal zu machen. So wurden erst kürzlich zwei Großmütter zu Internet-Stars, als sie den ersten Flug ihres Lebens antraten. In anderen First-Projekten ermöglichte es Vodafone einem britischen Big-Wave-Surfer, die größte Welle der Welt abzureiten und eine Box-Weltmeisterin bringt indischen Frauen via Smartphone-App die Kunst der Selbstverteidigung bei.

Mehr Informationen zu Vodafone Firsts erhalten Sie unter www.firsts.com

Gewinnspiel: Vodafone und die Berliner Lokalnachrichten verlosen das brandneue „HTC ONE M8“ – Um zu gewinnen schreiben Sie uns bitte unter dem Kennwort „Smartphone-Orchester“ wo das Konzert stattfindet. Ihre richtige Antwort senden Sie bitte an die Berliner Lokalnachrichten, Landsberger Allee24, 10249 Berlin oder an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de.

Einsendeschluss ist der 16. Mai 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Berliner-lokalnachrichten-gewinn-HTC-One-M8Das Beste ist jetzt noch besser das Neue „HTC ONE (M8)“
Mit bahnbrechendem Design und neuester HTC Sense™ 6.0 – Technologie, verbesserter HTC Duo-Kamera und intuitivem Motion Launch ™  setzt das HTC One (M8) neue Maßstäbe bei Smartphones. Erstklassiges Design innen und außen – mit Full-HD (1080p) 5-Zoll-Display – modern und ansprechend im gebürsteten Unibody-Gehäuse aus Aluminium, Qualcomm  Snapdragon  801  Prozessor  mit  einer 2,3 GHz quad–core Krait CPU. 4G LTE und Android 4.4-KitKat uvm…

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden