Mit Lottas Torten leckere Grüße zum Muttertag versenden

Muttertag & Treat yourself mit Lottas Torten.

Corona hat dieses Jahr schon so Vieles über den Haufen geworfen – und auch vor dem Muttertag macht die Krise nicht halt: statt persönlich mit Blumen und Pralinen unterm Arm bei Mama vor der Tür zu stehen, müssen viele Töchter und Söhne überlegen, wie sie auch aus der Ferne „Danke Mama!“ sagen können.

Eine tolle Möglichkeit bietet LOTTAS TORTEN aus Berlin an: eine Muttertagsbox mit liebevoll ausgewählten kleinen Geschenken für die beste Mama der Welt. Die Idee zu den sogennanten Sweet Treat Boxen kam Charlotte Wachsmuth, Gründerin von Lottas Torten, nach dem sie ihr Cake Studio schließen musste. Seit Ende März können Kunden nun sprichwörtlich süße und stilvolle Grüße wie handgemachte Pralinen, einzigartige Kekse & Co. an ihre Liebsten in ganz Deutschland verschicken lassen – immer mit handgeschriebenen, persönlichen Grüßen im Namen des Absenders versehen.

Das Feedback auf die neue Aktion war so toll, dass Charlotte sich zum Muttertag eine limitierte Special Edition überlegt hat, in der sich neben ihren süßen Köstlichkeiten noch weitere, ausgewählte Geschenke befinden – und die eine wichtige Botschaft trägt: „Denk auch mal an dich!“. Denn Mütter stellen sich bekanntlich viel zu oft selbst hinten an! Höchste Zeit also, sie mit handgemachten Delikatessen zu verwöhnen und Danke zu sagen!

Zum Muttertag einmal „Danke Mama“ sagen

Die Muttertagsbox ist in zwei Größen und drei Varianten erhältlich (ab 34,90€) und enthält u.a. Geschenke von Navucko.
Die Boxen können bis zum 27.04.2020 vorbestellt werden und werden am 4. Mai verschickt, damit sie zum Muttertag am 10. Mai vielen Müttern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Boxen sind in zwei Größen und mit unterschiedlichem Inhalt verfügbar. Design und Inhalt der Box sind dabei bewusst so gewählt, dass nicht nur erwachsene Kinder ihren Müttern damit eine große Freude machen, sondern auch Väter ihre Partnerinnen damit zum Muttertag überraschen können.

Mit ihren Sweet Treat Boxen möchte Charlotte Menschen die Möglichkeit geben, auch aus der Ferne miteinander verbunden zu bleiben. Daher ist ihr auch die Box zum Muttertag, den viele Familien nicht wie geplant gemeinsam verbringen können, sehr wichtig: „Besonders seit dem ich selber Mutter bin, habe ich einen ganz neuen Blick auf das Thema Mutterschaft und es ist mir eine echte Herzensangelegenheit, auch meiner eigenen Mutter am 10. Mai „Danke!“ zu sagen – gerade in Zeiten wie diesen.“

Es gibt die Boxen in drei Varianten ab 40€  inklusive Versand. Die ganze Angebotspalette findet sich unter www.lottastorten.de

Bildrechte: ©Lottas Torten/Gina Walkowiak

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden