Tipps für den Börseneinstieg: Wann lohnt es sich Aktien zu kaufen?

Aktien, Broker, Kurse, Charts – Wer sich an die Börse wagt, muss zunächst einmal viel lernen. Einige umgehen das – nach dem Motto: Augen zu und durch, einfach mal Geld investieren. Meist geht das schief, und das Geld geht verloren. Erster Tipp: Am besten nicht gleich investieren, sondern informieren. Zweiter Tipp: Börsenregeln befolgen. Es gibt Börsenregeln, die gerade für Anfänger wichtig sind. Die wichtigste wollen wir hier kurz erklären.

Aktuell stehen die Kurse vieler Börsenindizes wie Dow Jones, SP 500 und DAX ganz oben. Die gute Performance von Aktien treibt viele Neulinge an die Börse. Sie lassen sich dabei gern vom medialen Hype anstecken. Mit der Hoffnung auf große Gewinne, kaufen sie unbedacht und reißen andere euphorisch mit. Ein Fehler. Denn eine alte Börsenweisheit lautet: „Kaufe auf dem Weg nach unten und verkaufe auf dem Weg nach oben“. Bevor man sich mitreißen lässt, sollte man diese Regel kennen. Warum ist sie gerade jetzt so wichtig?

Krisen wie Corona-Pandemie für Börseneinstieg nutzen

Börsenneulinge machen es immer wieder falsch herum: Sie versuchen noch schnell auf einen Zug aufzuspringen, wenn die Kurse stark gestiegen sind – verkraften es aber nicht, wenn sie kurzeitig wieder fallen. Steht nach kurzer Zeit ein Minus vor dem Investment, verkaufen sie schnell wieder und sagen: „Börse? Nie wieder, viel zu riskant“. Dieses Phänomen zeigt sich vor allem, wenn die Preise von einem niedrigen Niveau besonders schnell angestiegen sind.

Genau das ist seit März 2020 mit Beginn der Corona-Krise der Fall. Ein Beispiel: Vom 14. Februar bis 20. März 2020 fiel der der Deutsche Aktienindex (DAX) um 35 Prozent. Aktienprofis investierten auf dem Tiefpunkt des Kurses um den 20. März 2020 herum. Seitdem legt der DAX eine Kursrally hin, mit einem Anstieg um 75 Prozent. Wer damals kräftig investierte, hat nun viel Geld. Wer jetzt noch investiert, dem bleibt nur die Hoffnung auf viel Geld, denn die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs fällt, nimmt zu. Warum?

Zwei Dinge dazu. Erstens: Je höher die Kurse langfristig steigen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Anleger, die schon länger dabei sind, in absehbarer Zeit ihre Aktien mit Gewinn verkaufen – das lässt die Aktienkurse eher fallen als weiter steigen. Zweitens: Bröckelt der Kurs erstmal, werden einige Anleger nervös und verkaufen sicherheitshalber, um ihre Gewinne zu sichern – eine Abwärtsdynamik kann sich entwickeln.

Fazit: Wer jetzt einsteigen möchte, sollte Aktien ins Visier nehmen, die „unten“ stehen – die also einen Kursverlust hinter sich haben. Insbesondere dann, wenn es Anzeichen für eine Erholung gibt, kann der Einstig sich lohnen. Diese Einstiegschancen tun sich immer wieder auf – daher ist es ratsam, immer etwas Cash auf der Seite zu haben, um nach und nach erfolgreich zu investieren. Wie gesagt: Nicht gleich investieren, erst informieren.

Über Ulrich Müller

Der Börseninvestor und -experte Ulrich Müller hat 27 Jahre Erfahrung an der Börse und ist Gründer der Ulrich Müller Wealth Academy. Vor der Gründung der Wealth Academy war der studierte Finanzwirt 14 Jahre als Investmentberater tätig. Über Jahre entwickelte er seine eigene Analyse und Bewertungssysteme, die er in der Academy nun an private Anleger weitergibt.

Über die Ulrich Müller Wealth Academy

Im Jahr 2014 gegründet und 2019 als Bildungsinstitut zertifiziert, ist die Ulrich Müller Wealth Academy eine der renommierten Weiterbildungszentren für Börsenstrategien und Finanzwissen. Mit Gruppenseminaren und individuellen Coachings zu den Themen Investieren mit Strategie und Mental Coaching werden Teilnehmende dazu ausgebildet, ihr Geld erfolgreich an der Börse zu investieren. Ulrich Müller und sein 7-köpfiges Team haben schon jetzt über 8.000 Seminarteilnehmenden das operative und strategische Investieren gelehrt.

Mehr Informationen unter www.ulrichmueller.de

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

sieben + 10 =