Abendkleider für jede Figur – mit diesen Kleidervarianten schmeicheln Sie Ihrer Silhouette

Abendkleider sind die perfekte Wahl für einen stilvollen und festlichen Auftritt. Ob zu Galas, Geburtstags- und Firmenfeiern oder Silvesterparty: Die femininen Kleidungsstücke lassen sich zu vielen Anlässen tragen. Dabei hat das Abendkleid eine jahrhundertalte Geschichte und strahlt bis heute Eleganz und Klasse aus. Mittlerweile gibt es Modelle in zahlreichen Farben und Schnitten – ob bodenlang, hochgeschlossen oder mit raffinierten Cut-Outs. Und so sehr uns die schöne Abendgarderobe auch begeistert, fällt die Wahl des passenden Kleids oftmals gar nicht so leicht. Welche Abendkleider sich für welche Figur am besten eignen, verraten wir Ihnen hier.

Das perfekte Kleid für einen kleinen Bauch und breite Hüften

Nahezu jede Frau hat einen Körperbereich, mit dem sie nicht zufrieden ist – ob Oberschenkel, Po oder Bauch. Doch mit dem richtigen Kleid lassen sich die Problemzonen ganz einfach kaschieren und die eigene Figur toll zur Geltung bringen. Wer einen kleinen Bauch und breite Hüften hat, wählt aus dem vielseitigen Sortiment stilvoller Abendkleider am besten ein Modell in A-Linie, Empire-Schnitt oder Wickel-Design. Diese Schnitte verdecken optimal die Problemstellen und rücken gleichzeitig die Vorzüge der Figur in den Fokus. Kleider mit tiefen V-Ausschnitten lenken zusätzlich vom Bauch ab und zaubern gleichzeitig ein schönes Dekolleté. Auch Abendkleider in dunklen Farben wie Schwarz und Blau sowie mit verschiedenen Details wie Drapierungen sorgen optisch für eine schlankere Figur.

Welches Abendkleid eignet sich am besten für die H-Figur und Sanduhr-Figur?

Sie sind groß, schlank, haben schmale Hüften und Schultern, aber Ihnen fehlt es an Kurven? Dann gehören Sie zum Figurtyp H, der sich durch einen androgynen und sportlichen Körperbau auszeichnet. Um Ihrer leicht kantigen Figur zu schmeicheln, wählen Sie idealerweise ein Wickelkleid, Abendkleid mit gepolsterten Schultern, Puffärmeln oder auch weiten Ausschnitten. Auch Kleider mit verspielten Elementen wie Schleifen, Rüschen und Volants schaffen zusätzliche Weiblichkeit. Wenn Sie dagegen eine Sanduhr-Figur mit einer schmalen Taille, runden Hüften und großen Oberweite haben, dann können Sie Ihre Kurven optimal mit Etuikleidern und Wickelkleidern in Szene setzen. Kleider mit länglichen V-Ausschnitten und fließenden, weichen Stoffen betonen ebenfalls Ihre Vorzüge und harmonieren perfekt mit Ihrer X-Figur.

Abendkleider für zierliche und kleine Frauen

Auch zierliche und kleine Frauen können ihrer Körpergröße und Form mit dem richtigen Abendkleid schmeicheln. Besonders vorteilhaft sind Kleider im Empire-Stil, die die Beine durch ihre erhöhte Taille automatisch länger erscheinen lassen. Auch Etuikleider und Midi-Kleider in A-Linie sind mit ihrem Schnitt eine gute Wahl für kleine Frauen. Um den Oberkörper optisch zu strecken, eignen sich Kleider mit V-Ausschnitten. Verzichten sollten Sie dagegen auf voluminöse Details wie Rüschen oder Puffärmel. Ebenfalls sollten kleine Frauen einen Bogen um Kleider in Midi-Länge machen, weil sie das Bein optisch verkürzen. Vielmehr eignen sich Abendkleider in Knielänge.

Bildnachweis: CC0 via pexels.com

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden