An der Nordseeküste – der Traumurlaub in Deutschland

Für einen Urlaub am Meer muss das Land nicht verlassen werden. Das haben viele Deutsche längst erkannt und reisen mit Freude an die Nordsee. Das besondere Flair der Küstenregionen und die beeindruckenden Erlebnismöglichkeiten machen die Nordseeferien zu einem unvergesslichen Abenteuer für Jung und Alt.

Der Strand ein wahres El Dorado

Idylle unter Palmen? Nicht an der Nordsee, denn hier herrscht das raue klimatische Flair eines einzigartigen Meeres. Nordseeliebhaber wissen genau das zu schätzen und insbesondere Surfer kommen hier auf ihre Kosten. Das ideelle Ferienhaus an der Nordsee ist die perfekte Heimat, um täglich neue Abenteuer zu erleben und mit der ganzen Familie eine Region zu erkunden, die mehr ist als nur ein Urlaubsort. Die Einheimischen Nordseebewohner geben mit ihrem Charme alles, um die Touristen von der harten Herzlichkeit zu überzeugen.

Wer es leise und beschaulich mag, ist an der Ostsee sicher besser aufgehoben. Wer aber auf die raue Wildheit der Natur steht und stundenlang in die feurige Brandung blicken kann, der wird die Nordsee lieben. Der mitunter stürmische Wind ist an den Sommertagen ideal, um die Hitze abzumildern und trotzdem ein herrliches Sonnenbad am Strand zu genießen.

Möwen, Muscheln, Meeresrauschen – die drei klassischen M der Nordseeurlaubs machen das Erlebnis zu einem unvergesslichen Abenteuer. Die meisten Strände im Nordseebereich sind gut gepflegt und es wird darauf geachtet, dass auch Familien auf ihre Kosten kommen. Wer es ruhiger und natürlicher mag, findet aber auch zahlreiche kleine Buchten, die zum Genießen und Entspannen einladen.

Auf den Spuren des Watts

Einmal im Leben das Wattenmeer sehen! Für viele Menschen ein Traum, der an der Nordsee erfüllt werden kann. Das deutsch-niederländische Wattenmeer gehört zu den UNESCO-Weltnaturerben und ist absolut sehenswert. Die Gezeiten werden nirgendwo sonst so natürlich erklärt. Ist es da verwunderlich, dass der Tourismus an der Nordsee immer größer wird?

Ob Hauptstädter, die eigentlich auch in Berlin zahlreiche kulturelle Angebote haben oder Dorfbewohner, deren Herz doch eigentlich für die Großstadt schlagen müsste – an der Nordsee finden sie sich alle wieder. Vom Anwalt bis zum Zahnarzt, vom Handwerker bis zur Studentengruppe, alle Gespräche verstummen, wenn eine Wattwanderung zeigt, was die Natur rund um die Region an der Nordsee zu bieten hat.

Ein Herz für Tiere

Ohne Hund in den Urlaub? Für die meisten Hundebesitzer absolut undenkbar. Und das ist auch an der Nordsee bekannt. Daher dürfen Hunde fast immer mitreisen und machen somit die Beliebtheit der Ferienorte und Inseln noch größer. Und tatsächlich gibt es nicht nur für Zweibeiner, sondern auch für Vierbeiner so einiges zu entdecken. Wer schon einmal eine kilometerlange Wattwanderung erlebt hat weiß, dass hier auch Hunde voll auf ihre Kosten kommen.

Es ist herrlich, sich gemeinsam mit dem vierbeinigen Freund in den Strandkorb zu kuscheln, die Wellen zu beobachten und dann wieder aufzubrechen und am Abend bei einem zünftigen Fischmahl in einer der inhabergeführten Gastronomiebetriebe Platz zu nehmen. Ein Schüsselchen Wasser für den Hund? Das dürfte in keinem der lauschigen Lokale ein Problem werden, denn hier sind Vierbeiner genauso gern gesehen wie Zweibeiner.

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

fünf × fünf =