Biografie von Walter Plathe: „Ich habe nichts ausgelassen“ – wir verlosen 3 Exemplare

Auf der Bühne gab er den verführerischen Liliom, den schelmischen Schwejk, den tragischen Professor Unrat. In Filmen spielte er komische und ernste Rollen, im Fernsehen war er siebzehn Jahre lang der bodenständig-sympathische ‚Landarzt‘. So schillernd und vielseitig die Rollen, so geradlinig und direkt der Charakter dahinter. Walter Plathe – eine echte Berliner Pflanze, ein Typ mit Herz und Schnauze, ein Volksschauspieler, der festhält an seinem Credo: ‚Die Mutter vons Janze ist das Theater!‘ Schon sein Großvater betrieb ein privates Volkstheater, doch die Familie warnte den Jungen vor der brotlosen Kunst. So lernte er erst Verkäufer in einer Zoohandlung, verschrieb sich aber schließlich mit Haut und Haar der Schauspielerei, denn: ‚Ich musste mich entscheiden zwischen meiner Tierliebe und der Lust auf Verstellung und Spiel‘. Mit viel Humor erzählt Plathe seine Lebensgeschichte.

Walter Plathe, geboren 1950 in Berlin und im Ackerstraßenviertel aufgewachsen, begann seine Laufbahn an der »Distel«. Nach der Schauspielschule ging er ans Schweriner Theater und spielte in zahlreichen DEFA- und TV-Filmen mit. Als ZDF-»Landarzt« erlangte er große Popularität, hatte Theaterengagements u.a. in Köln, Hamburg, Berlin und trat mit Solo-Programmen auf. 2017 erschien seine Autobiografie »Ich habe nichts ausgelassen«.

  • „Ich hab nichts ausgelassen“ ist erschienen im Verlag Neues Leben, einem Imprint der Eulenspiegel Verlagsgruppe
  • 320 Seiten, 12,5 x 21 cm, geb. mit Schutzumschlag mit Abbildungen und Bildteil
  • Preis: 19,99 €
  • ISBN 978-3-355-01848-7

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 3 Biografien von Walter Plathe. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort „Ich habe nichts ausgelassen“ an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 15. September 2020.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Eulenspiegel-Verlag

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden