Buchverlosung: 5 x „Das Schattenhaus“ von Tess Gerritsen zu gewinnen

Nach einem tödlichen Unfall ihres Schwagers Nick flüchtet die alleinstehende Autorin Ava von Boston auf eine abgelegene Halbinsel an der Küste Maines, wo sie eine alte Villa am Meer mietet. Dort hofft sie, endlich zur Ruhe zu kommen

und Inspiration für ihr neues Buch zu finden. Obwohl das Haus zunächst düster und unheimlich wirkt, übt es doch eine unerklärliche Anziehungskraft auf Ava aus. Dann beginnt sie seltsame Geräusche zu hören, und eines Nachts glaubt sie, eine schattenhafte Gestalt hinter den Vorhängen in ihrem Schlafzimmer zuerkennen. Von den Dorfbewohnern erfährt sie schließlich vom mysteriösen Verschwinden ihrer Vormieterin. Als Ava beginnt nachzuforschen, kommt sie hinter ein verstörendes Geheimnis, das verzweifelt gewahrt werden soll. – Mit dem neuen Stand-alone-Roman Das Schattenhaus sorgt Spannungskönigin Tess Gerritsen wieder für jede Menge Gänsehaut.

Als Ava sich für die Arbeit an ihrem neuen Buch in der abgelegenen Villa Brodie ́s Watch einmietet, hofft sie auf einen Sommer voller Ruhe und Inspiration. Doch schon bei ihrem Einzug muss sie feststellen, dass die düstere Atmosphäre des Hauses nicht nur sie verunsichert: Ihre Vormieterin scheint Hals über Kopf aufgebrochen zu sein, ohne ihre Habseligkeiten mitzunehmen, und ein paar Handwerker des Ortes erzählen Ava Schauergeschichten, die sich um das Haus ranken: So soll vom „Witwenbalkon“ des Turmzimmers aus vor zwanzig Jahren ein Mädchen bei einer Party tödlich in die Tiefe gestürzt sein.

Trotz ihres Vorsatzes, sich nicht vom Aberglauben der Ortsbewohner anstecken zu lassen, glaubt Ava eines Nachts vom Geist des Kapitän Brodie heimgesucht zu werden, der vor Jahrzehnten mit seinem Schiff vor der Küste gesunken ist. Ava zweifelt an ihrem Verstand, ist jedoch gleichzeitig fasziniert und fühlt sich zu dieser Gestalt hingezogen. Um dem Spuk ein Ende zu setzen und sich endlich Klarheit zu verschaffen, beauftragt sie eine Geisterjägerin, die sich des Problems annehmen soll. Doch anders als gedacht spürt diese nicht nur eine Schattengestalt in der Villa auf, sondern geht auch dem dunklen Geheimnis auf den Grund, welches das Haus birgt: Junge Frauen, die Ava erschreckend ähnlich sehen, haben hier über Jahre hinweg ihren Tod gefunden. Und auch Avas Vormieterin, deren Leiche im Meer entdeckt wird, scheint in dieses Muster zu passen. Ist Ava womöglich ebenfalls in Gefahr? Und wer ist für die Morde an den jungen Frauen verantwortlich?

Über die Autorin Tess Gerritsen

So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Seither sind Tess Gerritsens Thriller um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles von den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus feiert Tess Gerritsen ebenfalls große Erfolge mit ihren Stand-alone- Romanen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine.

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 5 x „Das Schattenhaus“ von Tess Gerritsen, übersetzt von Dr. Andreas Jäger. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort „Andreas Jäger“ an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 25. Mai 2020.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Limes Verlag / CC0 via pixbaay.com

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden