„Der Diener“ auf DVD und Blu-ray: Machtkampf zwischen Dirk Bogarde und James Fox

DER DIENER war seiner Zeit stilistisch und inhaltlich Jahre voraus – so weit, dass selbst 56 Jahre später der koreanische Regisseur Bong Joon Ho den Film als einen der größten Einflüsse auf sein Meisterwerk „Parasite“ zitierte.

Das Ensemble um Regisseur Joseph Losey, Drehbuchautor Harold Pinter sowie den Hauptdarstellern Dirk Bogarde, James Fox und Sarah Miles schuf mit DER DIENER ein Werk, das mit ambitionierter Kinematographie aufwartet und in progressiver Manier die Klassen- und Sexualpolitik im Großbritannien der 1960er Jahre erkundet – und zurecht als einer der größten britischen Filme des letzten Jahrhunderts gilt.

Anlässlich des Geburtstags der britischen Schauspiellegende Dirk Bogarde, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, präsentiert ARTHAUS ab dem 23. September eine brandneue 4K Restaurierung des mehrfach BAFTA-ausgezeichneten Klassikers auf DVD und Blu-ray mit umfangreichem Bonusmaterial sowie Digital in 4K.

Barrett (Dirk Bogarde) ist ein verführerischer und kultivierter Diener, der von dem großspurigen Playboy Tony (James Fox) angestellt wird, um dessen neu gegründeten Haushalt zu leiten. Aber Barretts anfängliche Ehrfurcht und seine vertrauenserweckende Arbeit verwandeln sich in argwöhnische und hinterlistige Kontrolle, bis sich schließlich die Rollen von Herr und Diener geschickt umkehren.

Nachdem er aufgrund seiner politischen Nähe zur Kommunistischen Partei in den USA auf Hollywoods schwarze Liste gesetzt wurde, floh Regisseur Joseph Losey 1953 ins europäische Exil, um dort weiter Filme drehen zu können. Dabei entstand auch das preisgekrönte britische Meisterwerk DER DIENER, zugleich die erste Zusammenarbeit mit Drehbuchautor und Literaturnobelpreisträger Harold Pinter. Der Film markierte den Durchbruch des damals noch relativ unbekannten, 24-Jährigen James Fox („Was vom Tage übrig blieb“, „Anna Karenina“, u.a.), der einen BAFTA Award als vielversprechendster Newcomer in einer Hauptrolle gewann und bewies in mehrfacher Hinsicht Dirk Bogardes ungebändigtes Talent – dieser brillierte nicht nur in seiner Rolle als verführerischer und kultivierter Diener Hugo Barrett, die ihm ebenfalls einen BAFTA Award als bester Schauspieler einbrachte, sondern unterstützte den kränkelnden Losey zusätzlich bei der Regiearbeit. Dieses Jahr wäre der Schauspieler 100 Jahre alt geworden.

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 3 DVD und 3 Blu-ray von „Der Diener“. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort XY an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2021.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©ARTHAUS

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

11 + 18 =