Literarische Hundekalender 2021 in groß und klein erschienen – wir verlosen je 3 Exemplare

Hundekalender Titel quer
Hundekalender Titel quer

Die illustre Reihe von prominenten Hundefreunden, die in den Jahren seit Erscheinen auf dem Titelbild waren, sucht ihresgleichen. Mit Robert Gernhardt begann alles 2006, denn er hat neben den vielen Katzen in seinem Leben auch Bella, seine Hündin, literarisch verewigt. Elfriede Jelinek war für 2007 eine freundliche Partnerin, fotografiert wie Robert Gernhardt und Loriot von der großen Fotografin Isolde Ohlbaum. Loriot (Vicco von Bülow) willigte für 2008 unkompliziert ein. Martin Walser folgte als angenehmer, offener Partner 2009.

Und Cornelia Funke nahm sich Zeit im fernen Los Angeles für ein Foto mit Luna, die mit ihr ausgewandert ist. Seth Casteel, inzwischen mit „Hunde unter Wasser“ sehr bekannt, fotografierte sie. Auf Eva Muggenthaler und Ernst Kahl mit Hund Manfred, Monika Maron mit Bruno, Alissa Walser mit Hündin Tilda folgten Elke Heidenreich mit Marc Aurel Floros und Mops Don Vito. Ranga Yogeshwar mit dem Urvater unserer Hunde, dem Wolf, ist auf dem Titelbild unserer Jubiläumsausgabe, der zehnten Ausgabe.

Andreas Kieling wanderte mit seiner Hündin Cleo durch 2016. Die Bestseller-Autorin und große Hunde- und Tierfreundin Charlotte Link mit ihren Hunden Amy und Finchen war 2017 auf dem Titelfoto, Juli Zeh mit Olga im Jahr 2018. Ulrich Tukur fühlt sich geadelt, in der illustren Reihe von Hundefreunden dabei zu sein und ist auf dem Titelbild für 2019 mit seiner Hündin Peppina. Im laufenden Jahr ist Elli H. Radinger , die Wolfs- und Hundefrau, mit Hündin Shira auf dem Titelbild

Jede Woche des Jahres überrascht ein liebevoll ausgesuchtes bzw. gestaltetes Kalenderblatt.  In diesem Jahr dabei sind u.a. Karl Kraus, Marc Twain, Eva Strittmatter, Ernst Jandl, Pablo Picasso, Adalbert Stifter, Ivan Turgenjew, Rainer Maria Rilke, John Steinbeck, Leo Tolstoi, Heinz Erhardt, Erich Kästner, Michael Sowa, Silvia Bovenschen, Hans Traxler und Erwin Grosche. So geht der Hundefreund mit Witz und Freude durch das Jahr.

Der Kalender unterscheidet sich von vielen Literaturkalendern vor allem dadurch, dass in ihm auf manchen Seiten auch längere Texte zum Thema Hund und Mensch zu finden sind, eine kreative Mischung von Gedichten, Geschichten und Zitaten, ergänzt durch Fotos, Gemälde  und Zeichnungen – eine wohltuende Abwechslung zu den reinen Bildkalendern.

 

 Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen je 3 kleine und 3 große Hundekalender. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort „Hundekalender 2021“ an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 20. September 2020.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Edition Martin Gold

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden