Snow Bike Festival 2017

Zum Auftakt der dritten Austragung des Snow Bike Festivals hätte die Szenerie nicht schöner sein können: Ein Wintermärchen aus wolkenlosem stahlblauen Himmel bei eiskalten zweistelligen Minustemperauren. Knisternder Schnee unter den Füssen und Stollenpneus und eine tiefverschneite Landschaft. Fahrer, Supporter, Aussteller und Zuschauer geniessen die Atmosphäre im Start / Zielgelände.  Die Speaker unterhalten. Es herrscht Festatmosphäre.

Der Prolog zum Snow Bike Festival ist ein eigentliches Warmlaufen zum Etappenrennen. Einzeln startende Fahrer jagen sich auf einem ca. 3km Rundkurs langen Rundkurs über 3 Runden. Einfach? Keineswegs! Richtig knifflig sogar. Einerseits ist die Prologstrecke kurvig angelegt andererseits ist der Schnee durch die Kälte nur wenig kompakt. Der Untergrund wird beim Befahren richtig gehend durchgewühlt und damit von Runde zu Runde schwieriger.

Punkt 13:30 fällt der Startschuss für den ersten der Amateure. Das Sonnenlicht flutet Start und Ziel wie auch den Parcours und begrüsst die Fahrer aus 19 Nationen.  Von der Startrampe geht es in die erste Kurve und anschliessend auf eine lange Gerade die so tief ist, dass sie von den Fahrern einiges an Balance abverlangt. Tänzelnd und mit hoher Kadenz versuchen die einen durch das Mus zu fahren. Mit grossem Gang und viel Schwung die anderen.
Die drei Runden verlangen den Fahrern einiges ab. Bärti Bucher, der ewig junge Haudegen, der zig-fache Gewinner verschiedener wichtiger Mountainbike-Rennen meint: „Ich bin fix und erledigt. Drei Runden nur, aber die hatten es in sich. Aber was für Bedingungen. Einfach herrlich! Ein Genuss!“

22 January 2016 Stage 1- SBF16_STG1_ZC-07012Mit einem breiten Lachen verabschiedet er sich für unter die Dusche.  Und Vivienne Spielmann meint: „Ich war so müde und hatte diese Woche richtig viel Stress. Aber jetzt ist es, wie wenn man mir frische Batterien eingesetzt hätte!“ Bevor die Profis auf die Piste geschickt werden, kommen Kinder und Jugendliche in den Genuss des Startes. Zwei Runden sind es für die Knaben und Mädchen, die meisten aus der Region. Miriam Ader  ist superschnell: Sie legt eine Zeit vor, die sie auch in der Knabenwertung auf das Podest gebracht hätte. Sensationell! Am Schluss strahlen alle mit ihr um die Wette: Michelle Hermann, Aline Pfister, Philip von Siebenthal, Neal Beck, Gabriel Styner, Felix Hoyer, Lian von Grünigen, Cédric Reichenbach und alle anderen Nachwuchstalente.

Der Countdown zum Start der Profis. Das Snow Bike Festival ist in dieser Austragung ein UCI Rennen. So sind zahlreiche bekannte Fahrer am Start. Insbesondere bei den Frauen. Mit Hileke Elferink ist die Vorjahressiegerin, niederländische Meisterin und dritte der Perskindol Swiss Epic am Start. Wird sie ihren Vorjahressieg verteidigen können? Die Konkurrenz ist stark: Sie wird gejagt von keinen geringeren als Esther Süess, Cornelia Hug, Kathrin Leumann, Nathalie Schneiter….  Allesamt renommierte Fahrerinnen mit beeindruckendem Palmarès.

Auch das Starterfeld der Herren ist hochkarätig. Mit Daniel Gathof ist der Vorjahresdritte am Start. Wird er dieses Jahr triumphieren? Gejagt wird er von Fahrern die sowohl in der Radquerszene als in der MTB Szene gut bekannt sind: da ist zum Beispiel Nicola Rohrbach,  aber da sind auch die Jungen: Joris Ryf oder Lars Hubacher. Für den Parcours wählen die Fahrer und Fahrerinnen ganz unterschiedliche MTBs. Da sind die jungen Wilden aus der Radquerszene, die mit normalen Hardtails fahren. Man sieht auch zahlreiche Plus-Bikes (eine Art Hybrid aus normalem Bike und Fatbike) neben den eigentlichen Fatbikes.

Was zahlt sich aus?
Bei den Damen setzt sich Katrin Leumann auf einem Plus Bike vor Esther Süess  (auf einem Fatbike) und Tracy Mosleley (der britischen Downhillspezialistin) durch. Vorjahressiegerin Hielke Elferink wird Vierte. Bei den Herren sind es die jungen Wilden die triumphieren. Die Abstände sind gering und wir dürfen gespannt sein, wer schlussendlich die Nase vorne haben wird. Für Spannung ist jetzt schon gesorgt!

Das Snow Bike Festival 2017 findet vom 19. bis 22. Januar in Gstaad, Schweiz statt. 

 

(Artikelfoto: Snow Bike Festival  2016 Stage , Fotos: Snow Bike Festival) 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden